• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Volleyballer Vom Vfl Wildeshausen: Noch viele Fragezeichen vor Saisonstart

06.08.2020

Wildeshausen Mitte September plant der Nordwestdeutsche Volleyball-Verband den Start in die neue Saison. Noch gibt es aber reichlich Fragezeichen bei den Trainern des VfL Wildeshausen.

Frauen-Landesliga

Ende August wollen die Volleyballerinnen richtig ins Training einsteigen. „Wie genau wir unsere Spieltage bestreiten, ist noch in der Schwebe“, erzählt Trainer Gunther Wieking. Stand jetzt ist geplant, dass der VfL am 1. Spieltag der neuen Saison am 19. September beim SV Dimhausen antritt. „Darauf stellen wir uns jetzt erst einmal ein“, so der Coach.

Personell gibt es beim Landesligisten einige Veränderungen zur neuen Spielzeit. Ina Diephaus und Antje Stahl wollen künftig kürzer treten. „Da müssen wir das Team entsprechend umstellen“, kündigt Wieking an. Dafür kehrt Franziska Lehmann nach einer Saison bei BTS Neustadt Bremen in der Oberliga wieder nach Wildeshausen zurück.

Die neue Landesliga-Staffel schätzt der Wildeshauser Trainer etwas stärker ein als in der Vorsaison. „Aber wir wissen natürlich noch überhaupt nicht, wie es bei den anderen Teams aussieht, wie die personell aufgestellt sind“, meint der Coach. Von seinem Team, das in der vergangenen, abgebrochenen Saison den zweiten Platz in der Tabelle belegt hat, erwartet er, dass es Spaß beim Spielen hat. „Und wir müssen natürlich rechtzeitig unsere Punkte für den Klassenerhalt holen. Wir hoffen einfach, dass wir gegen Dimhausen gut in die Liga starten und dann werden wir sehen“, zeigt sich Wieking zuversichtlich.

Männer-Oberliga

Auch die Oberliga der Männer soll am 19. September starten, Wildeshausen hätte seinen ersten Auftritt am 4. Oktober gegen TV Baden II. „Ob die Saison wie geplant starten kann, müssen wir erst einmal abwarten“, sagt Spielertrainer Frank Gravel und erklärt: „Die aktuellen Corona-Verordnungen lassen maximal 30 Leute in der Halle zu. Bei drei Teams, die an einem Spieltag zusammenkommen und jeweils zwölf Spielern lässt sich das nicht einhalten. Trainer oder Funktionäre sind da noch gar nicht eingerechnet“, sagt er.

Je nachdem, wie sich die Corona-Zahlen entwickeln, plant der Verband drei Szenarien: eine komplette Saison ab September, eine Saison ab nach den Herbstferien oder eine einfache Hinrunde. „Der Verband hofft, dass ab September wieder mehr Leute in die Halle dürfen“, erzählt Gravel.

Sein Team ist derweil ins Training eingestiegen, aktuell nur auf der Beachvolleyballanlage. Erste personelle Veränderungen stehen auch bereits fest: Fabian Muhle wechselt nach Vechta, Leon Gravel wird kürzer treten und nur im Notfall noch aushelfen. „Sonst bleibt der Kader zusammen“, meint der Spielertrainer, der sich auf viele Derbys in der neuen Saison freut. „Nur gegen den Regionalliga-Absteiger Schüttorf II haben wir eine weite Fahrt, sonst kennen wir die Teams ganz gut“, sagt Gravel.

Volleyball

Staffeleinteilung 2020/2021 (Ligen mit Landkreisteam)

Männer-Oberliga 1:

DJK Füchtel Vechta

FC Schüttorf 09 II

Oldenburger TB II

SG Ofenerdiek/Ofen

TV Baden II

TuS Bersenbrück

VG Delmenhorst-Stenum

VSG Ammerland II

VfL Wildeshausen

Männer-Bezirksklasse:

Wardenburger TV

VfB Oldenburg II

VG Delmenhorst/Stenum III

TSG Burhave

SV Blau-Weiß Ramsloh

Oldenburger TB V

Emder Volleys II

Elsflether TB

DJK Füchtel Vechta II

Männer-Kreisliga 2:

VfL Wildeshausen II

VfL Löningen II

VG Delmenhorst/Stenum IV

VG Delmenhorst-Stenum V

TV Cloppenburg II

SV Schwarz-Weiß Lindern 0

DJK Füchtel Vechta IV

DJK Füchtel Vechta III

1. VV Vechta

Frauen-Landesliga 1:

BTS Neustadt II

Emder Volleys II Emder Volleys

SG Ofenerdiek/Ofen

SV Dimhausen

Stützpunkt Bremen

Vareler TB

VfL Wildeshausen

Wilhelmshavener SSV

Frauen-Kreisliga 2:

VfL Wildeshausen II ▲

SV Schwarz-Weiß Lindern II △

SV Grün-Weiß Brockdorf II

SV Cappeln II

SC SW Bakum II

DJK Füchtel Vechta

Blau-Weiß Lohne IV

1. VV Vechta

Frauen-Kreisklasse 3:

VfL Wildeshausen III ▲

SVA Rechterfeld II △

SV Grün-Weiß Brockdorf III

Blau-Weiß Lohne V

1. VV Vechta III

1. VV Vechta II

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2711
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.