• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshausen feiert „Arbeitssieg“

24.09.2019

Wildeshausen Die Erfolgsserie der B-Jugend-Fußballer des VfL Wildeshausen geht weiter. Nach dem überraschenden Sieg im Bezirkspokal gegen den Landesligisten TuS Heidkrug gab sich das Team von Trainer Matthias Ruhle auch in der Bezirksliga keine Blöße. Bei der SG Steinfeld/Mühlen gewannen die Kreisstädter vermeintlich souverän mit 3:0 (1:0).

Im ersten Abschnitt hatte der VfL sogar Glück, nicht in Rückstand zu geraten. „Ein Schuss von Steinfeld flog an die Unterkante der Latte. Meine Spieler sagten mir, dass der Ball wohl anschließend hinter der Linie landete“, gab Ruhle zu. Nur wenig später ging seine Elf durch Noah Richter in Führung (27.).

Die zweite Halbzeit gestaltete Wildeshausen schließlich dominanter. Bennet Smolna (45.) und Jannik Stöver (72.) stellten den 3:0-Endstand her.

„Es war ein Arbeitssieg. Mit diesem Spiel haben wir sicherlich keinen Schönheitspreis gewonnen“, betonte Ruhle schmunzelnd.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.