• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshausen unterliegt in Test

05.07.2019

Wildeshausen Das zweite Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Fußballsaison gegen Blau-Weiß Bümmerstede geht für die erste Herrenmannschaft des VfL Wittekind Wildeshausen mit 2:3 verloren. „Mit der Niederlage geht die Welt nicht unter, auch wenn man am liebsten jedes Spiel gewinnen will“, resümierte der Wildeshauser Co-Trainer Patrick Meyer. Trotz der Niederlage erlebte Meyer eine starke zweite Halbzeit seiner Mannschaft. „Wir haben ein gutes Match gesehen, das uns viele Erkenntnisse geliefert hat.“ Positiv war für Meyer der Auftritt von Elias Schröder, der als 18-jähriger Jungspund gezeigt habe, das er zurecht in die erste Mannschaft gerückt sei, urteilt der Coach. Auch die Neuzugänge Alexander Dreher und Jan Lehmkuhl hätten gezeigt, dass sie eine Verstärkung für das Team sein können. Torschütze für Wildeshausen war Thorben Schütte per Kopfball. Das zweite Tor für Wildeshausen fiel durch ein Eigentor von Bümmerstede.

Daniel Schumann Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.