• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshausens Serie endet in Visbek

27.02.2018

Wildeshausen Nach zwölf Siegen in Serie hat es die zweite Frauenmannschaft des VfL Wildeshausen in der Volleyball-Kreisliga erwischt. Bei RW Visbek verloren die Wildeshauserinnen 2:3 (25:18, 25:19, 23:25, 16:25, 8:15).

Da dem VfL nur fünf etatmäßige Spielerinnen zur Verfügung standen, füllte Svetlana Fritzkowski den Kader auf. „Sie hat ihre Sache gut gemacht“, lobte Trainer Frank Gravel. Druckvoll und konstant im Spielaufbau gewannen die Wildeshauserinnen die ersten beiden Sätze. Im dritten Abschnitt führten jedoch viele leichte Fehler schnell zu einem Rückstand, und der VfL baute den Gegner so wieder auf. „Mit dem Satzverlust nahm das Schicksal seinen Lauf“, berichtete Gravel. Anstatt sich wieder zu fangen, war Verunsicherung zu spüren. Ohne Alternativen auf der Bank konnte Wildeshausen sich nicht wieder in das Spiel zurückkämpfen. „Das einzig Positive an der Niederlage ist der Punktgewinn“, resümierte der VfL-Coach.

Für sein Team besteht dennoch weiterhin die Chance auf die Meisterschaft. Dafür müsste der VfL am letzten Spieltag in eigener Halle beide Spiele gegen Varrelbusch sowie den direkten Konkurrenten Brockdorf glatt gewinnen.

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Weitere Nachrichten:

VfL Wildeshausen | Kreisliga | RW Visbek

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.