• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Klaas rockt auch auf dem Spielfeld

09.07.2018

Wildeshausen Auf der Bühne des TV-Gesangwettbewerbs The Voice Kids hat er Entschlossenheit gezeigt. Aber gilt das auch für den Kickertisch? NWZ-Redakteurin Verena Sieling tritt gegen den Wildeshauser Klaas Müller an. Der Zwölfjährige ist seit seiner Teilnahme an „The Voice Kids“ besser bekannt als „Heavy-Metal-Klaas“. Der Grund: Er begeisterte bei seinem ersten Auftritt mit dem Rock-Klassiker „Enter Sandman“ von Metallica.

Er kommt gerade vom Talentcampus, als er die Redakteurin am Kickertisch antrifft. Eine Woche lang hat er an der Ferienaktion der Wildeshauser Volkshochschule teilgenommen. Jetzt gilt es, den Kickertisch zu rocken.

Mit einem sauberen Schuss versenkt der Zwölfjährige den ersten Ball. Die zweite Bude folgt sogleich. Die Freude über die flotte Führung scheint zu einer Unaufmerksamkeit zu führen: Innerhalb der nächsten Sekunden führt Sieling den Ball vorbei an Müllers Spielern und versenkt den ersten Ball. Das zweite Tor folgt zugleich. Es steht 2:2. Noch. Denn jetzt dreht „Heavy-Metal-Klaas“ richtig auf.

Ein Tor folgt auf das nächste. Sieling kommt ganz schön ins Schwitzen. „Spielst Du öfter Kicker?“, fragt sie, während der nächste Ball übers Feld rollt. „Bei der Jugendchor-Freizeit gibt es immer ein Kicker-Turnier. Beim letzten Mal habe ich’s ins Finale geschafft.“ Beim Kinder- und Jugendchor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Wildeshausen wird also bei Ausflügen nicht nur gesungen, sondern auch viel gekickert – kein Wunder, dass der junge Sänger so flott den Ball schießt.

Klaas wird mit seiner Band „The Blue Lights“ am Sonntag, 29. Juli, die Flutbühne der Breminale rocken. So, wie er das Spiel gerockt hat: Er schickt Redakteurin Sieling mit einem klaren 10:2-Sieg nach Hause.

Heute: Klaas Müller (12) aus Wildeshausen, Schüler und Mitglied der Band „The Blue Lights“ 1. Fußball – deine Lieblingssportart? Nicht mehr. Ich habe circa fünf Jahre beim VfL gespielt. Aber jetzt habe ich Tischtennis als neue Lieblingssportart entdeckt. 2. Wem drückst Du bei der WM die Daumen? Da Deutschland leider schon ausgeschieden ist, habe ich dem Gastgeber Russland die Daumen gedrückt.

3. Ist Deutschland zu Recht ausgeschieden? Ja, weil sowohl die Abwehr zu viele Konter zugelassen hat und auch die Stürmer nicht effektiv waren. Alle Spieler (Ausnahme Neuer) haben nicht ihre Bestleistung abgerufen.

4. Dein Lieblingsspieler aus der Nationalelf? Thomas Müller (wegen des Nachnamens). 5. Hatte Jogi Löw die richtigen Spieler mitgenommen? Im Nachhinein scheint er einige Fehlentscheidungen getroffen zu haben. Ich hätte an seiner Stelle Sandro Wagner, Mario Götze und Nils Petersen mitgenommen... oder den Kader vom Confed-Cup übernommen.

6. Den Videobeweis halte ich für... absolut sinnvoll.

7. Welches Ereignis aus der WM-Historie ist dir in Erinnerung? Das befreiende Siegtor von Mario Götze im Finale der WM 2014. Das war fantastisch! 8. Und welcher WM-Song ist noch im Ohr? Ein Hoch auf uns – Andreas Bourani . 9. Schaust Du noch weitere WM-Spiele? Wo? Ich versuche möglichst viele Spiele zu sehen. Meist mit meinen Eltern zu Hause. 10. Irgendwelche Fan-Utensilien vorhanden? Einen WM-Planer, den man auch als Fanklatsche benutzen kann. Der ist echt laut! 11. Weltmeister wird... Kroatien.

Elf Fragen müssen es sein

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.