• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: Wildeshauser E-Junioren holen sich den Titel

25.01.2008

STENUM Die U11-Fußballer vom VfL Wildeshausen haben das Winter-Cup-Turnier des VfL Stenum gewonnen. Im Finale setzten sich die Wildeshauser mit 3:2 nach Neunmeterschießen gegen TV Dötlingen durch. Die Gastgebertruppe verlor im Spiel um den fünften Platz unglücklich gegen den TSV Ganderkesee ebenfalls nach Neunmeterschießen (2:3).

Zehn E-Juniorenmannschaften reisten zum Wettbewerb nach Heide, um in der Sporthalle den Besten zu ermitteln. Jeder konnte jeden schlagen. „Nach zwei Spielen in der Vorrunde waren wir Erster der Gruppe und am Ende haben wir nur den vorletzten Platz belegt“, ärgerte sich Stenums Mittelfeldspieler Julian von Weyhe. Mehr Glück an diesem Tag hatte das Team aus Dötlingen. Der TVD operierte laut Trainer Arnd Lüdemann mit der gewohnten „Mauertaktik“ und mit Schüssen aus der zweiten Reihe nach Tempogegenstößen. Doch Lauren Riedel im Wildeshauser Kasten entschärfte alle Versuche der Dötlinger, zu einem Tor zu kommen. Auf der Seite der Wildeshauser vergaben Kevin Kari und Eric Hollmann gute Möglichkeiten. Und da auch Collin Schwarz Sekunden vor dem regulären Ende das Leder an den Pfosten hämmerte, musste die Entscheidung im Neunmeterschießen ermittelt werden. Hier behielt der VfL knapp mit 3:2 die Oberhand.

Ebenfalls torlos endete die Begegnung um Platz fünf zwischen dem Gastgeber und dem TSV Ganderkesee. Cedric Rutz und Mirko Baier für den VfL sowie Jonas Ott für den TSV konnten gute Möglichkeiten nicht in Zählbares umsetzen. Im Neunmeterschießen setzte sich dann Ganderkesee durch, nachdem der dritte Stenumer Schütze nur den Pfosten traf.

„Das war Pech“, stellte das VfL Trainer-Duo Henning Baier und Hans Timmermann anschließend nüchtern fest. Doch schnell stieg die Stimmung bei den Stenumern wieder, da Henning Baier nach dem Turnier seine Mannschaft zum Grillen einlud, um die bestandene Prüfung zum DFB-Fachübungsleiter-C ordentlich zu feiern.

Halbfinalspiele: VfL Wildeshausen - TuS Heidkrug 2:0, SV Beckedorf - TV Dötlingen 2:3 n.N., Spiel um Platz 9, 1.FC Ohmstede - SVE Wiefelstede 2:3 n.N.; Spiel um Platz 7: FSV Jever - FC Hude 2:0; Spiel um Platz 5: VfL Stenum - TSV Ganderkesee 2:3 n.N.; Spiel um Platz 3: TuS Heidkrug - SV Beckedorf 0:3; Finale: VfL Wildeshausen - TV Dötlingen 3:2 n.N.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.