• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshauser fahren nach Berlin

16.04.2016

Wildeshausen Die Ausschreibung für das Qualifikationsturnier der deutschen Seniorenmeisterschaften im Volleyball der Ü-47-Senioren liegt dem VfL Wildeshausen seit ein paar Tagen vor.

Ausrichter des Turniers an diesem Sonntag wird der SV Helios Berlin (11 Uhr/Sporthalle der Grundschule am Rüdesheimer Platz) sein. Neben dem Ausrichter aus dem Regionalbereich Nordost sowie den Wildeshausern wird die Mannschaft des VC Fabrik Duisburg (Regionalbereich West) am Start sein. Aus dem Regionalbereich Nord wird kein Vertreter an dem Turnier teilnehmen.

Das erhöht die Chancen der Wildeshauser auf die Qualifikation für die deutschen Seniorenmeisterschaften in Dachau bei München am Pfingstwochenende. Mindestens eine der beiden Mannschaften müssen die Wildeshauser am Sonntag hinter sich lassen, damit sie sich eine Startberechtigung erspielen.

Die Spielreihenfolge steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Sie wird erst am Sonntag in der Halle in Berlin ausgelost. Alle drei Spiele werden über zwei Gewinnsätze ausgetragen.

Mit der Reise in die Hauptstadt haben die Wildeshauser schon mehr erreicht, als im Vorfeld zu erwarten war, aber jetzt hat man Blut geleckt und will gerne die Reise nach Dachau über Pfingsten antreten. Den Kader der VfL-Volleyballer werden Christian Nowara und Dirk Meyer ergänzen. „Damit haben wir noch mehr Alternativen zur Verfügung und mit Dirk Meyer eine echte Verstärkung im Außenangriff“, so VfL-Spieler Frank Gravel