• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FESTWOCHE: Wildeshauser Fußballer feiern Jubiläum

06.06.2007

WILDESHAUSEN Viel Sport bieten die Fußballer des VfL Wildeshausen zum 100. Geburtstag der Abteilung. Aber auch das Feiern kommt im Krandel nicht zu kurz.

von Fried-Michael Carl

100 Jahre Fußball im VfL Wildeshausen – das ist den Verantwortlichen des Gesamtvereins und der Abteilung eine rauschende Sportwoche wert, die am Freitag, 6. Juli, beginnt und am Sonntag, 15. Juli, endet.

In diesen Zeitraum werden die Wildeshauser Fußballinteressierten in Erinnerungen schwelgen können, denn es ist geplant, erfolgreiche Mannschaften noch einmal auflaufen zu lassen. Aber auch die aktuellen erfolgreichen Mannschaften werden sich in dieser Zeit sportlichen Herausforderungen stellen.

Mit einem Blitzturnier der E-Jugendteams des VfL, Hannover 96 und Werder Bremen geht es am 6. Juli los. Ihm folgt der offizielle Empfang von gut 150 geladenen Gästen im Festzelt am Krandel in Wildeshausen, bevor die Meistermannschaft aus dem Jahre 1991/92 auf Frisia Goldenstedt trifft, gegen das der entscheiden Sieg gelang. Damals war das Team unter Trainer Heinz „Tom“ Surmann in die Bezirksoberliga aufgestiegen.

Der zweite Tag, 7. Juli, steht anfangs ganz im Zeichen der Jugend, für die verschiedene Turniere in allen Altersklassen geplant sind. Sportlicher Höhepunkt ist ein Auftritt der Werder Bremen Ü 35-Traditionsmannschaft, die sich der ersten Mannschaft des VfL stellt, die just in die Bezirksliga aufgestiegen ist. Bereits einen Tag später (8. Juli) läuft der VfL I erneut auf. Dann kommt der Niedersachsenligist VfL Oldenburg zu einem Freundschaftsspiel in das Stadion am Krandel. An allen Tagen geht es dann auch abends im Festzelt rund, wo auch Erinnerungen ausgetauscht werden können.

Während es in der folgenden Woche ein wenig stiller auf der Anlage wird, geht es auch am zweiten Wochenende sportlich wieder rund. Am 13. Juli misst sich die erste Mannschaft mit dem Regionalligisten Werder Bremen II, bevor am Sonnabend, 14. Juli, ein Alt-Herren-Turnier das Geschehen im Krandel bestimmt.

Der Abschluss ist dann am 15. Juli ganz den Fußballerinnen vorbehalten. Nach Turnieren für den Nachwuchs ist zum Finale ein Auftritt der Wildeshauser Meistermannschaft gegen Jahn Delmenhorst geplant. Nicht nur dieses Match ist es wert, dass viele Fans den Weg auf die Anlage in und um das Krandelstadion antreten sollten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.