• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshauser Gegenwehr kommt zu spät

16.11.2015

Achim Eine deutliche Niederlage gab es für die Landesliga-Volleyballer des VfL Wildeshausen am Sonntag. Im Duell gegen den TV Baden II verlor der VfL in Achim mit 0:3 (13:25, 14:25, 23:25).

Zunächst tasteten sich beide Teams ab, ehe eine erste Schwächephase des VfL in der Annahme Baden mit 14:7 in Führung gehen ließ. Diese Schwächen tauchten in den ersten beiden Sätzen immer wieder auf. „Die Bälle wurden zu flach und dafür zu weit nach vorne angenommen und waren somit leichte Beute für den Gegner“, analysierte Spielertrainer Frank Gravel.

Zum dritten Satz wechselte sich Gravel selber als Zuspieler ein – fortan leistete Wildeshausen mehr Gegenwehr. Torben Dannemann und Fabian Muhle brachten ihre Angriffe von außen durch, und in der Abwehr hielten die Wildeshauser mehr Bälle im Spiel.

Die Gäste gingen mit 16:12 in Führung – und Baden geriet unter Druck. Drei Annahmefehler am Stück sorgten jedoch schnell für den Ausgleich. Anschließend hatte Baden das Spiel bis zum 24:20 wieder im Griff. Die Wildeshauser hielten noch einmal dagegen und wehrten drei Matchbälle ab, der vierte war aber zu viel. „Aus solchen Spielen können die jungen Spieler nur lernen – und im Rückspiel hoffentlich besser dagegen halten“, sagte Gravel.

VfL: Fabian Muhle, Frank Gravel, Leon Gravel, Conrad Florian Kramer, Maik Backhus, Paul Schütte, Torben Dannemann, Christoph Albers, Marco Backhus, Philipp Ahlers, Helge Mildes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.