• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshauser machen im Pokal das Double perfekt

18.06.2014

Wildeshausen Das war die Krönung auf eine erfolgreiche Saison: Am Sonntag machten die Volleyball-Männer des VfL Wildeshausen II das Double aus Meisterschaft und Pokal in eigener Halle perfekt. Damit dürfen die jungen VfL-Spieler im Herbst das erste Mal beim Bezirkspokal antreten.

In der Vorrunde wurden die Wildeshauser Jungs gegen SV Eintracht Elisabethfehn und VSG Ammerland IV kaum gefordert. Gegen die beiden Kreisligisten reichte eine solide Leistung, um beide Spiele glatt in zwei Sätzen zu gewinnen. „Das war auch gut so, denn einigen Spielern war das Gildefest durchaus noch anzumerken“, schmunzelte VfL-Trainer Frank Gravel.

Der Wildeshauser Diagonalangreifer Frederik Bartelt war immer wieder im Angriff erfolgreich, egal ob vorne am Netz oder aus dem Hinterfeld.

Damit kam es im Finale erneut zum Aufeinandertreffen mit BW Bümmerstede, was bereits das entscheidende Spiel um die Meisterschaft gewesen war. Konzentriert zogen die Wildeshauser ab der Mitte des ersten Satz immer weiter davon. „Jeder Angriff war erfolgreich, und viele Bälle wurden in der Abwehr geholt“, berichtete Frank Gravel. Deutlich mit 25:18 ging der erste Satz an Wildeshausen.

Das sollte sich bis zum 12:8 im zweiten Satz so fortsetzen. „Dann ließ bei unseren jungen Spielern zu früh die Anspannung nach“, erklärte Gravel. Drei Aufschlagfehler in Serie ließen Bümmerstede wieder herankommen. Als der VfL anschließend zwei leichte Fehler machte, war auch das Selbstvertrauen im Angriff weg. So hatten die Wildeshauser plötzlich einen Satzball gegen sich. Mit einem glücklichen Punktgewinn gelang der Ausgleich, danach machte der VfL zum 27:25 den Sack zu. Es spielten Maik Backhus, Christoph Albers, Frederik Bartelt, Leon Gravel, Johannes Greten, Conrad Florian Kramer, Eike Mildes, Marco Backhus, Jonas Boldt und Jannik Eggers.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.