• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshauser von DM-Medaillen weit entfernt

11.06.2014

Wildeshausen Mit vier Spielern sowie einem zukünftigen Vereinsmitglied ist der SK Wildeshausen derzeit auf der Deutschen Meisterschaft der Schachjugend in Magdeburg vertreten. In Medaillennähe befindet nach den ersten vier Runden jedoch keiner der Denksportler.

Spartak Grigorian ist in der Altersklasse U 16 an Position fünf gesetzt, doch erhielten seine Erwartungen gleich in der Auftaktpartie gegen Peter Herzum einen Dämpfer. Die beiden folgenden Duelle gegen Richard Scheftlein und Anton Blichinski konnte der Wildeshauser zwar gewinnen, doch durch die nächste nicht eingeplante Niederlage gegen Till Wilhelm rutschte Grigorian auf Platz 17 ab. Sein Vereinskamerad Tom Peters holte aus vier Begegnungen einen Punkt und liegt auf Rang 24.

Als DM-Neuling in der Altersklasse U 14 schlug sich Jari Reuker bislang sehr wacker. Nach einer Niederlage gegen den in der DWZ-Wertung deutlich stärkeren Roven Vogel holte Reuker aus seinen folgenden drei Partien zwei Siege sowie ein Remis und belegt damit in der Zwischenabrechnung den 18. Platz.

In der Altersklasse U 12 spielen die Mädchen und Jungen gemeinsam. Ronja Reuker vom SK Wildeshausen konnte aus ihren ersten fünf Partien immerhin einen Sieg und ein Unentschieden holen und liegt als 81. zehn Positionen besser als ihr Setzlistenplatz. Reukers zukünftige Vereinskameradin Madita Mönster, die momentan noch für den SK Union Oldenburg an den Start geht, liegt auf Platz 30.

Die Deutschen Meisterschaften laufen noch bis kommenden Sonnabend.

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Weitere Nachrichten:

SK Wildeshausen | SK Union Oldenburg

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.