• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wettkampf: Wildeshauserinnen turnen auf den zweiten Platz

31.05.2017

Wildeshausen Kreismannschaftsmeisterschaften im Geräteturnen im Turnkreis Oldenburg Land – und der SC Wildeshausen war erstmals mit drei Einsteigerteams (Jg. 2008 bis 2013) am Start. Zunächst starteten die Jüngsten mit den Übungen P 1 bis 4. Insgesamt waren acht Teams aus fünf Vereinen dabei.

Am Ende des Wettkampfes schlug das Team II aus Wildeshausen (Platz vier) Team I (fünf). Die Ränge vier bis sechs wurden vom SCW belegt. Die Plätze eins bis drei gingen nach Papenburg und Wüsting-Altmoorhausen. Das Team I vom SCW schnitt beim Springen am Besten ab. Die beste Leistung am Balken erreichte das Team II des SCW.

Außerdem erhielt Lillian Herbst eine Sonderauszeichnung für die wenigsten Abzüge am Balken. Im Gesamtergebnis in der Einzelwertung konnte sich Lu Kröger über Platz fünf freuen – und sogar die beste Einzelwertung einfahren (Jg. 2010).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Team I: Fiona Hartmann, Lu Kröger, Kim Jähnel, Lena Steffens und Marie Meyer; Team II: Janina Grave, Michelle Herbst, Sinja Petrat, Sophia Kautz, Nelly Sobiecki und Marla Meyenburg; Team III: Luna Stähr, Toni Wiepert, Lillian Herbst, Eike Brahms und Dannylee Jans.

Im zweiten Wettkampf wurden die Übungen der P 5 bis 9 und der LK 4 geturnt. Der SCW schickte ein Team in der LK 4 ins Rennen. Insgesamt waren zehn Teams am Start.

Am Boden und Balken zählten Emma Decker und Finja Ostertag zu den besten Wildeshauserinnen. Kati Tavcar freute sich am Boden über die Medaille für die wenigsten Abzüge an diesem Gerät. Am Barren zeigten Jenna Rauschenberger und Jana Schnittker die besten Leistungen, und am Sprung turnte Lotta Tonn am besten. Ebenfalls zum Team gehören Saskia Himmel und Pia Arens. Am Ende landete der SCW auf Platz zwei (139,20 Punkte) – knapp hinter dem Team I aus Huntlosen (141,750).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.