• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Laster kippt auf die Seite – A29 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Unfall Beim Ahlhorner Dreieck
Laster kippt auf die Seite – A29 voll gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wolken übernimmt Traineramt

30.01.2017

Neerstedt Handball-Oberligist TV Neerstedt hat relativ schnell einen neuen Trainer für den am Saisonende ausscheidenden Jörg Rademacher gefunden: Wie Friedel Schulenberg am Sonntag für die Handballabteilung des TVN mitteilte, übernimmt Björn Wolken ab der kommenden Saison das Traineramt. Der 34-Jährige ist aktuell Kapitän der Mannschaft und hatte bereits angekündigt, seine aktive Karriere nach dieser Spielzeit beenden zu wollen. Jetzt folgte die etwas überraschende Mitteilung, dass der Rückraumspieler die Rademacher-Nachfolge antreten wird.

„Es freut uns, dass wir mit Björn Wolken diese wichtige Personalie schnell geklärt haben. Er kennt die Mannschaft und das Umfeld“, äußert sich Schulenberg. „Zudem haben wir nun Planungssicherheit und werden uns an die Mannschaftsgestaltung für die nächste Saison machen.“ Und das dürfte sowohl für Schulenberg als auch den zukünftigen Coach eine spannende Aufgabe werden. Denn aktuell verfügt der TVN über den kleinsten Kader in der Oberliga, der im Sommer weiter zu schrumpfen droht: Neben Wolken scheidet auch Torhüter Lukas Oltmanns beruflich bedingt aus. Hinter weiteren (wechselwilligen) Leistungsträgern wie Eike Kolpack stehen Fragezeichen – das weiß auch Wolken. „Ich habe schon mit den Jungs gesprochen und durchaus ein positives Feedback bekommen. Wir führen jetzt viele intensive Gespräche, um eine vernünftige Mannschaft für die Oberliga auf die Beine zu stellen. Ich blicke positiv voraus“, sagt Wolken und setzt dabei auch auf die Rückendeckung des Vereins.

Seine handballerische Karriere als Spieler begann in Wilhelmshaven. Über die TSG Hatten-Sandkrug, wo er bereits die erste Frauenmannschaft trainiert hat, landete er vor fünf Jahren beim TV Neerstedt. „Als der Vorstand jetzt an mich herangetreten ist mit der Frage, ob ich mir vorstellen könnte, der neue Trainer zu werden, habe ich erstmal geschluckt“, gesteht Wolken. Der 34-Jährige, verheiratet und Vater einer Tochter, hat bislang noch keinen Trainerschein. Kurios: Ausgerechnet in Neerstedt fand gerade zu Beginn des Jahres ein C-Lizenz-Lehrgang statt. „Wenn ich das früher gewusst hätte, wäre ich da natürlich dabei gewesen“, lacht der Rückraumspieler. Für ihn sei das Traineramt in Neerstedt eine große Chance. Selbst spielen wolle er dann allerdings nicht mehr. „Höchstens noch mal, wenn absolute Not am Mann sein sollte“, betont Wolken.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.