• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schwimmen: WSC-Freistil-Staffel triumphiert

06.04.2010

WARDENBURG Am Osterwochenende wird in Wardenburg schnell geschwommen. Das bestätigten 393 Sportler aus 27 Vereinen am Freitag und Sonnabend. Bereits zum 15. Mal richtete der Wardenburger SC sein Ostermeeting aus. „Es war wieder eine super Veranstaltung“, freute sich WSC-Pressewart Sönke Boden über tolle Wettbewerbe mit gut besetzten Starterfeldern. Nur einmal in der Geschichte der Veranstaltung waren mehr Teilnehmer im Hallenbad am Everkamp zu Gast. Ambitionen, diesen Rekord zu brechen, hegen die Wardenburger nicht. „Mehr Kapazitäten haben wir nicht. So war es gut“, bestätigte Boden.

Das Niveau, dass die Schwimmer in den Wettbewerben erreichten, war sehr hoch. Zum Ende der Kurzbahnsaison und vor den Landestitelkämpfen und den Norddeutschen Meisterschaften hatten viele Vereine mit ihren Aktiven Trainingslager besucht, die sich positiv auswirkten. Das galt auch für die Schwimmer des gastgebenden Vereins. „Der A-Kader war sieben Tage lang in Lignano in Italien“, berichtete Boden. „Das hat sich ausgezahlt, wie an den Zeiten zu sehen ist.“ In schöner Regelmäßigkeit unterboten die Wardenburger Schwimmer die Normzeiten, die für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften gesetzt wurden. Die offenen Titelkämpfe werden vom 16. bis 18. April in Hannover ausgetragen, die Jahrgangsmeisterschaften vom 23. bis 25. April in Braunschweig.

2050 Starts absolvierten die Teilnehmer, darunter Schwimmer vom Z.V Utrecht (Holland) und TJ Chemicka Usti nad Labem (Tschechien), während des Ostermeetings. Jahrgangssieger wurden über 50, 100 und 200 Meter in den Disziplinen Brust, Freistil, Rücken und Schmetterling ermittelt. Außerdem gab es jeweils eine offene Wertung. Sonderpreise gab es für die besten „Mehrkämpfer“ über 50 und 100 Meter. Drei gingen an Aktive des Delmenhorster SV. Thomas Labrenz wurde mit einer Zeit von 4:09,62 Minuten auf den vier 100-Meter-Strecken Erster. Diesen Rang belegte er auch in der 50-Meter-Mehrkampfwertung in 1:53,99 Minuten. Carina Czienskowski war auf den 50-Meter-Strecken insgesamt die Schnellste (2:12,40 Min.). Nina Heyer von den WF Völlen-Papenburg sicherte sich in 4:58,15 Minuten den ersten Platz auf den 100-Meter-Strecken. Die besten „Allrounder“ der Veranstaltung waren Heyer und Marvin-Tim Pientka vom SC Delmenhorst. Heyer kam, nachdem sie alle 13 Strecken geschwommen war, auf eine Zeit von 20:55,57 Minuten, Pientka siegte in dieser Wertung mit 18:52,69 Minuten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum ersten Mal wurden in Wardenburg Rennen für Mixed-Staffeln ausgetragen. Die 4x50 Meter Lagen gewannen Felix Ahrens, Labrenz, Czienskowski und Taje Gildehaus vom Delmenhorster SV in 2:01,27 Minuten. Über 4x50 Meter Freistil war das Team des Wardenburger SC mit Jana Meints, Johannes Rathjens, Milena Oltmann und Nils Boden in 1:48,54 erfolgreich. Diese Staffeln setzten damit die Richtzeiten für die nächsten Austragungen. Veranstaltungsrekorde wurden nicht gebrochen. „Das kam aber nicht überraschend“, erzählte Sönke Boden. Im vergangenen Jahr waren die meisten von Aktiven des Teams Anker Groningen aufgestellt worden, die sich auf die Europameisterschaftsqualifikation vorbereiteten.

Das Organisationsteam des Wardenburger SC um Ingrid Tetzel, Axel Lipke und Marco Heinje freute sich über die große Unterstützung aus dem Verein und von den Eltern der Nachwuchsschwimmer. Auf 70 ehrenamtliche Helfer konnten sie sich verlassen. „Ohne sie und Sponsoren wäre es nicht möglich, so etwas anzubieten“, sagte Boden.

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.