• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tennis: WTC-Männer 40 wahren weiße Weste

03.07.2013

Wardenburg Weiterhin ihre weiße Weste in der Tennis-Landesliga gewahrt haben die Männer 40 vom Wardenburger TC. Der Tabellenführer gab sich auch am Sonnabend im Heimspiel gegen den fünftplatzierten TC Eckernworth Walsrode keine Blöße und ging mit 4:2 als Sieger vom Platz. Nach vier Spielen haben die Wardenburger nun 8:0 Punkte auf dem Konto, während der Tabellenzweite TC Nikolausdorf-Garrel eine 6:0-Bilanz aufweist, jedoch ein Spiel weniger bestritten hat.

Bereits nach den Einzeln standen die Zeichen auf Sieg für die Wardenburger, die 3:1 vorlegten. In der Spitzenbegegnung setzte sich nach starker Vorstellung der Wardenburger Christian Hotze mit 6:1 und 6:1 gegen Bodo Schulte durch. Auch die Nummer zwei, Jörg Rohde, hatte seinen Kontrahenten Jens Hinrichsen beim 6:0, 6:3-Sieg gut im Griff. Den dritten Wardenburger Zähler besorgte Alexander Bruns, der an Position vier mit 6:4 und 6:1 gegen Stefan Dietz gewann. Der einzige Einzelerfolg für die Gäste gelang Thomas Tilinski, der den an drei gesetzten WTC-Spieler Jan Hendrik Herrfurth mit 6:4, 6:3 bezwang.

Mit einem Erfolg im ersten Doppel machte die Paarung Hotze/Rohde den verdienten 4:2-Erfolg klar. Die Wardenburger ließen dem Duo Schulte/Matthias Cordes beim 6:2, 6:2 keine Chance. Eine 2:6, 1:6-Niederlage kassierten dagegen Herrfurth/Bruns gegen Hinrichsen/Dietz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil waren die Männer 50 vom Ganderkeseer TV am Sonnabend ebenfalls siegreich in der Landesliga. Der Tabellenzweite gewann auf heimischer Anlage mit 4:2 gegen den Tabellenvorletzten TV von 1927. Erst in den Doppeln fiel nach einer 2:2-Einzelbilanz die Entscheidung. So setzten sich die Ganderkeseer Horst Walde und Wolfgang Driever in einer spannenden Begegnung mit 5:7, 6:3, und 6:2 gegen das Duo Thomas Schnorr/Andreas Hoetzel durch. Im zweiten Doppel gewannen Herbert Woehl/Hans-Hermann Breuer mit 6:0, 6:3 gegen Kaj Svensson/Andreas Heinrichs. Im Einzel waren für den GTV Woehl und Breuer siegreich.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.