• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wüsting mit letztem Aufgebot

06.09.2014

Wüsting Die Sorgenfalten von Wüstings Trainer Oliver Gerrits werden nicht geringer. Vor der nächsten Auswärtspartie seiner Fußballfrauen in der Oberliga am Sonntag um 13 Uhr beim SV Union Meppen stehen die Vorzeichen nicht gut. „Union hat eine starke Mannschaft und ist sicherlich einer der Titelfavoriten in unserer Liga. Dort werden wir uns richtig strecken müssen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen“, weiß Gerrits.

Vor allem die lange Verletztenliste auf Wüstinger Seite macht dem Trainer große Sorgen. Unter der Woche zog sich Caroline Engler einen Bänderriss im Fuß zu, auch Sina Kunst fällt aus. Dazu kann Lisa Oberbeck aus beruflichen Gründen nicht helfen. „Wir reisen mit einem Mini-Kader von nur 13 Spielerinnen nach Meppen. Daher wird es einige Umstellungen gehen. Es macht die Aufgabe nicht unbedingt einfacher“, ärgert sich Gerrits. Hinten dicht machen und nach vorne über Konter erfolgreich sein – so lautet der Wüstinger Schlachtplan.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.