• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Zwei Meistertitel für Hafermann-Schwestern

23.06.2017

Landkreis Die Jugendregionsmeisterschaften der Tennis-Region Oldenburger Münsterland fanden jetzt beim TV Visbek und Ahlhorner SV unter der Leitung der Regionsjugendwarte Peter Joseph und Barbara Schneider sowie des Regionsjugendtrainers Alex Dzeick statt. 19 Vereine meldeten insgesamt 124 Spielerinnen und Spieler.

In neun Einzelkonkurrenzen wurden die neuen Meister ermittelt. Lediglich die Konkurrenz der Juniorinnen U 18 musste aufgrund von zu wenigen Meldungen abgesagt werden. Jeweils drei Titel gingen nach Lohne und nach Dinklage, zwei nach Ganderkesee an die Geschwister Janne und Jette Hafermann, und einer nach Galgenmoor.

Bei den Juniorinnen U 12 holte sich Jette Hafermann (Ganderkeseer TV) erstmalig den Titel, nachdem sie im vergangenen Sommer und Winter jeweils Zweite geworden war. In ihrem Halbfinale gewann sie deutlich gegen Sarah Germann (TC Dinklage). Im zweiten Halbfinale besiegte Mia Heseding (TC Dinklage) Emelie Meyer(Cloppenburger TV). Das Finale entschied Jette nach gutem Spiel mit 6:1 und 6:3 für sich.

Antonia Felker (TV Visbek) und Janne Hafermann (GTV) waren bei den Juniorinnen U 16 an den Positionen eins und zwei gesetzt und spielten sich souverän bis ins Finale durch. So kam es bereits zur dritten Begegnung der beiden in diesem Jahr (beide hatten je ein Match gewonnen). Janne erwischte den besseren Tag und gewann durch sicheres und überlegtes Spiel mit 6:2 und 6:2. Damit gehen gleich zwei Titel an die Geschwister Hafermann nach Ganderkesee.

Indes fanden auch die Meisterschaften der Region Jade-Weser-Hunte beim Wilhelmshavener THC statt. Mit lediglich 72 Teilnehmern in acht von zehn möglichen Konkurrenzen blieb das Meldeergebnis erheblich hinter den Erwartungen zurück. „Mit diesem Meldeergebnis können wir angesichts der Größe der Region natürlich nicht zufrieden sein“, so die Regionsvorsitzende Heike Döring.

Ein tolles Ergebnis erreichte Piet Hoffmann (SW Oldenburg): Er wurde bei den Junioren U 12 Meister vor Till Möllers (Oldenburger TeV).

Bei den Junioren U 14 schaffte Fabio Jochens (TK Nordenham) mit einem 7:5 und 6:0 über die Nummer zwei Friedrich Hinze-Selch (SWO) ebenfalls überraschend den Sprung ins Finale. Dort sicherte er sich mit einem 6:4 und 6:0 gegen Paul Hannack (Westersteder TV) den Meistertitel.

Bei den Juniorinnen U 18 wurden Lina Brigant (Wardenburger TC) und Tiffany Pieske (SVE Wiefelstede) Dritte hinter Siegerin Xenia Jeromin (SVE) und der Zweitplatzieren Leonie Müller (SVE).

In der Konkurrenz der Juniorinnen U 11 belegte Mila Hoffmann (TSG Hatten-Sandkrug) gemeinsam mit Elisa-Marie Haskamp (TC Edewecht) den dritten Platz. Siegerin wurde hier Charlotte Kliegelhöfer (TV Varel). In der Nebenrunde landete Jule Peschke (TSG) hinter Emily Sophie Nungesser (TK Nordenham). Bei den Junioren U 11 wurden Konstantin Buddenberg (WTC) und Kian Cherri (WTV) Dritter – Carl Mielke (TC BW Oldenburg) gewann diese Konkurrenz.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.