• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Zweitligisten sind mit ihrer Ausbeute zufrieden

19.01.2010

LANDKREIS Einen Verfolger auf Distanz gehalten, gegen den anderen verloren – das ist die Bilanz der Faustballerinnen des Ahlhorner SV II und die Faustballer des SV Moslesfehn nach dem siebten Spieltag in den Nordstaffeln der 2. Bundesligen. Die Ahlhornerinnen verloren in Spenge gegen den gastgebenden TuS mit 0:3 (4:11, 10:12, 8:11) und gewannen gegen Bayer Leverkusen mit 3:1 (13:11, 11:13, 13:11, 11:8). Die Moslesfehner erspielten sich in Leichlingen gegen den SV Ruschwedel einen 3:1-Sieg (11:9, 9:11, 11:5, 11:8). Gegen den Leichlinger TV unterlagen sie mit 1:3 (7:11, 6:11, 11:9, 7:11). Die Teams aus dem Landkreis blieben Tabellenzweite.

Der ASV traf auf ein TuS-Team, das in Bestbesetzung antrat. So lief auch die ehemalige Nationalspielerin Barbara Henn auf. Die Schlagfrau machte mit ihrer Routine und ihrem guten Auge den Unterschied aus. Der ASV, bei dem Karen Macke und Gesche Nietfeld angeschlagen mitwirkten, hielt in der auf hohem Niveau stehenden Partie gut mit. In entscheidenden Momenten konnten sich die Gastgeberinnen aber auf Henn verlassen. Sie sorgte für die wichtigen Punkte. In der Partie gegen Leverkusen sicherte sich der ASV dann den achten Saisonsieg. „Wir haben immer gekämpft“, freute sich Katharina Carl über die engagierte Vorstellung. Sie schlug die Angaben und war Hauptangreiferin. Der ASV lag in allen Sätzen von Beginn an vorn. Den dritten gab er ab, weil den Spielerinnen in der Schlussphase ein paar Fehler unterliefen. Der Sieg war allerdings verdient.

Der SVM trat in Leichlingen nur zu Fünft an. Doch Volker Schütte, Sven Würdemann, Carsten Bischoff, Marco Weigt und Markus Hinrichs schlugen sich gut. „Wir waren zufrieden“, sagte Hinrichs über die 2:2 Punkte. Gegen den SV Ruschwedel entschied in den ersten beiden Sätzen die geringere Zahl der Fehlangaben – einmal für den SVM, einmal für den Konkurrenten. Dann fanden die Moslesfehner ihren Rhythmus und siegten souverän. Gegen stark spielende Gastgeber hielt der SVM in jedem Satz lange mit, am Ende fehlte aber die Kraft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.