Über zwei Tonnen Äpfel wurden beim 3. Mostfest des Bürgervereins Höven zu leckerem Saft gepresst. Weit mehr als 100 Apfelbaumbesitzer hatten sich für den vergangenen Samstag angemeldet und körbeweise Äpfel auf den Hof Mönnich gebracht. Dort sorgte „Ollis Saftladen“ aus Oldenburg mit seiner mobilen Saftpresse in fast zehn Stunden für 71 Kartons mit je fünf Litern Saft. „Jeder Helfer bekam einen Karton, der Rest wird verkauft, um die Kosten des Saftpressens zu decken“, erklärte Mariella Wilhelms vom Bürgerverein. Die Wartezeiten „versüßten“ sich die Hobby-Apfelbauern wahlweise mit Federweißer, Bratwurst, Kaffee, Kuchen oder Brötchen. Bürgerverein/Holger Ziep