• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Mentel in der Hall of Fame

21.09.2013

Eine Tradition aus dem amerikanischen Basketball wurde jetzt auch in Wildeshausen eingeführt: Detlef Mentel, langjähriger Abteilungsleiter und Gründungsmitglied der Basketballsparte des SC Wildeshausen, wurde in die „Hall of Fame“ aufgenommen. Während der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Abteilung wurde Mentel für seine Verdienste um den Wildeshauser Basketballsport gewürdigt. „Er hat dafür gesorgt, dass sich innerhalb der Abteilung Freundschaften entwickeln konnten“, betonte Arne Tschöpe während einer kleinen Laudatio. Wie die Tradition es will, wurde das Trikot mit der Nummer eins für Mentel unter der Hallendecke gehisst.

Zum Abschluss der Tennissaison richtete der Ahlhorner SV jetzt seine Vereinsmeisterschaften für den Nachwuchs aus. 34 Jugendliche im Alter von sieben bis 16 Jahren beteiligten sich am Turnier. Insgesamt 46 Matches in neun verschiedenen Klassen mussten gespielt werden, um die Vereinsmeister zu ermitteln. Zum Abschluss erhielten Sieger und Platzierte von Jugendwartin Patricia Pipa Urkunden, Pokale und kleine Präsente. Folgende Spielerinnen und Spieler wurden Vereinsmeister: Bianca Me-Chi (Juniorinnen B I), Tanja Blumentritt (Juniorinnen B II), Tokessa Köhler-Schwartjes (Juniorinnen C), Jordan Nadermann (Juniorinnen D), Tamika Köhler-Schwartjes (Juniorinnen E), Marius Muhle (Junioren A), Jan Brake (Junioren B), Matthis Muhle (Junioren C) und Timon Poppenga (Junioren D).

Bei den Kreismeisterschaften der Judoka in Rastede sicherte sich Moritz Bührmann (JC Achternmeer-Hundsmühlen) in der Altersklasse U 15 (bis 60 kg) nach drei deutlichen Siegen den Titel. Zusätzlich hat er sich damit für die Bezirksmeisterschaften in Fürstenau qualifiziert. Auch in der U 12-Klasse war Achternmeer/Hundsmühlen vertreten. Dabei konnten Lisza-Marie Koch und Hannah Schlichting ihre Kämpfe gewinnen und sich die Kreismeistertitel sichern. Lilly Janßen erreichte nach drei Siegen und einer Niederlage den zweiten Platz. Brian Weidemann und Kian Hohgräve sicherten sich mit zwei Siegen jeweils Rang drei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rolf Schröder (ovales Bild), Trainer und stellvertretender Spartenleiter der Triathleten im Harpstedter TB, hat den Saisonabschluss mit der Bewältigung einer Mitteldistanz in Almere/Holland gekrönt. Dort startete der Harpstedter Ausdauersportler über die Distanzen 1,9 Kilometer (km) Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen. „Eine solche Distanz hat in der ersten Saison noch kein Athlet der neuen HTB-Triathlonsparte absolviert“, lobte Pressewart Christian Ertel die Leistung des Vereinskameraden. Schröder beendete den anstrengenden Wettkampf, der von Regen, Wind und kühlen Temperaturen geprägt war, nach 6:15 Stunden.

Seinen zweiten von drei notwendigen Ultramarathon-Läufen im Rahmen der Wertung „EuropaCup der Ultramarathons“ ist jetzt Fritz Rietkötter vom Wildeshauser Lauftreff (WLT) gelaufen. Der Wildeshauser reiste dafür rund 1 400 Kilometer bis ins slowenische Celje. Dort nahm Rietkötter am 75 Kilometer langen Ultramarathon teil. Der WLT-Athlet meisterte den Lauf, der durch ein anspruchsvolles Streckenprofil gekennzeichnet war, in 8:07:42 Stunden. Damit belegte er in seiner Altersklasse einen hervorragenden elften Platz. Maria Schmitt, ebenfalls für den Wildeshauser Lauftreff aktiv, startet bei einem 27-Kilometer-Lauf. Für diesen benötigte die Wildeshauserin 3:20:37 Stunden, was Platz neun in ihrer Altersklasse bedeutete. Den anschließenden Urlaub hatte sich das Duo wahrlich verdient.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.