• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Mini-Bike als Hauptgewinn

17.09.2014

Die Fans von Werder Bremen konnten in dieser Fußball-Saison noch keinen Sieg bejubeln. Gleichwohl war das jüngste Auswärtsspiel hochgradig spannend. Miterlebt haben das Match in Leverkusen 61 jugendliche Kunden der Volksbank Wildeshauser Geest im Alter von zwölf bis 17 Jahren, berichtet Volker Jaentsch (Volksbank). Begleitet wurden sie von zehn Betreuern. Groß war der Jubel bei den Teenagern über die zwischenzeitliche Bremer Führung und den späten Ausgleich zum 3:3. Leicht heiser, aber voller Freude über ein tolles Erlebnis ging es nach dem Spiel wieder gen Heimat.

Ein weiter Weg liegt noch vor den radelnden Teilnehmerinnen und Teilnehmern der „Mood-Tour“. Sie wollen am Sonnabend, 20. September, in Köln ankommen und haben jetzt auf dem Weg dahin in Wildeshausen Rast gemacht. „Es ist schön hier. Jede Ecke hat ihren eigenen Charme“, sagte Josef Kraus, einer der Teilnehmer. Der 47-Jährige ist mit fünf Begleitern auf drei Tandemräder in Bremen zur letzten Etappe gestartet. Drei der sechs Abenteurer leiden unter Depressionen. Mit der Tour, die am 14. Juni in Leipzig gestartet ist und im wahrsten Sinne des Wortes kreuz und quer durch Deutschland führt, soll auf das Thema Depression aufmerksam gemacht werden – denn im Leben geht es wie bei einer Radtour auf und ab. Geschlafen wird in der freien Natur. Mit dem ganzen Gepäck beladen, wiegt ein Tandem etwa 60 bis 80 Kilogramm.

Im Jubiläumsjahr hat die Realschule Wildeshausen, die 100 Jahre besteht, Beachhandballtore bekommen. Spendiert wurden sie von den Organisatoren der German Open im Beachhandball. Das Turnier fand Anfang August in Wildeshausen statt. Überreicht wurden die beiden Tore im Wert von 1000 Euro von Wolfgang Sasse, der zu den Organisatoren des Beachhandballturniers gehörte. Über ein Sandfeld für Beachhandball und Beachsoccer verfügt die Realschule bereits. Die Freude über die neuen Tore ist nicht nur bei Schulleiter Jan Pössel groß, sondern auch bei Hausmeister Sven Elders und Sportlehrer Marcus Schwoll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dienstjubiläum feiert Martina Bley. Sie ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig. Zugleich blickt sie auf 25 Jahre beim gleichen Arbeitgeber zurück, denn genauso lange arbeitet sie bei der Musikschule des Landkreises Oldenburg. Zunächst nebenberuflich, ist sie seit 1991 dort als hauptamtliche Lehrerin für Blockflöte angestellt. Die Leitung des Fachbereichs Blockflöte gehörte ebenfalls zu ihren Aufgaben, bis die Einteilung des Unterrichtsbetriebs in Fachbereiche an der Musikschule im Jahr 2000 aufgegeben wurde. Ihr besonderes Gespür und ihr Talent für pädagogische Fragestellungen setzt Martina Bley auch im Leitungsteam der Musikschule ein, dem sie seit seiner Installation im Jahr 2012 angehört. Wesentlich war sie mit der Erarbeitung eines neuen pädagogischen Konzepts für die Musikschule beschäftigt. Neben ihrer Arbeit an der Musikschule ist Martina Bley als Konzertkünstlerin mit verschiedenen Kammermusikensembles unterwegs, und sie kann auf Einspielungen für den Rundfunk und auf CD-Veröffentlichungen verweisen. Ein weiteres Standbein hat sie sich in Form eines Musikverlags geschaffen. Dort gibt sie Noten seltener Werke der Alten Musik heraus. Diese Verlagstätigkeit beginnt mit der Recherche von alten Notenausgaben oder Manuskripten, setzt sich mit der Redaktion und Kontrolle der gesetzten Noten fort und geht bis zum Vertrieb auf internationalen Messen.

Die Freude war groß bei Björn Tonne aus Neerstedt, als er seinen Hauptgewinn abholte: Ein neues Minibike Monkey 50 ccm. Er gewann es beim Minibikertreffen in Falkenburg am letzten August-Wochenende. Der Gewinn wurde ihm jetzt von Organisator Horst Lippert übergeben. Der zweite Preis der Verlosung und damit ein Jet-Helm ging an Sabrina Wilke aus Obernkirchen. Den dritten Preis erhielt Heike Burhorn aus Bookholzberg – einen Reservekanister. Mit dem Preis „schönstes Bike“ wurde Wolfgang Brun aus Bad Harzburg ausgezeichnet.

Der SPD-Ortsverein Wildeshausen hat sein Sommerfest gefeiert. Es wurde eine zünftige Grillparty. Ortsvereinsvorsitzender Thomas Harms konnte knapp 40 Teilnehmer begrüßen, darunter auch die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag sowie die Landtagsabgeordneten Renate Geuter und Axel Brammer. Für langjährige Mitgliedschaft zeichnete er mehrere Parteifreunde aus, darunter Ingrid Alfers für 40 Jahre. Anschließend wurden die neuen Mitglieder vorgestellt, darunter auch Hedwig Jüchter. Im Laufe des Abends gab es noch viele interessante Gespräche über die Kommunal- und Bundespolitik.

Eine Schiffstaufe ist immer ein besonderer Moment. Auch wenn es sich dabei „nur“ um ein Modellschiff handelt, wie bei der „Fricka“ eine Dampfpinasse, die Volker Lewerenz in akribischer Feinarbeit nach Originalplänen anfertigte. Nun wurde das Dampf-Modellschiff auf dem Anna-See des Modellbauclubs Wildeshausen mit Sekt und Fingerfood endgültig dem nassen Element übergeben. Taufpate war Marion Habben und Taufzeuge Ralf Meyer. Nach dem offiziellen Teil zog „Fricka“ unter Dampf ihre Kreise auf dem Vereinssee.


     www.mood-tour.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.