• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Mitglieder geehrt

29.01.2019

Am Sonntag veranstaltete der VdK-Ortsverband Bookholzberg im Rahmen eines Frühstückes seinen diesjährigen Neujahrsempfang im Schwarzen Roß in Bookholzberg. Damit verbunden fand die Jubilarehrung statt. Wie Holger Dienst vom Ortsverband mitteilte, wurden folgende Mitglieder für ihre Treue zum Ortsverband vom Vorsitzenden Gerhard Schneider geehrt: Lisbeth Hartmans-Badek, Elvira Gudolla, Uwe Bardek, Petra Schumacher, Jürgen Hoffmann, Anke Nienaber und Werner Nienaber für zehnjährige Mitgliedschaft sowie Brigitte Mix für 25 Jahre. Nicht anwesend waren Michael Gudolla und Klaus Maruschke (beide zehn Jahre).

Fleißige Handwerker

So schnell kann ein Haus stehen! Als Handwerker betätigt haben sich die Schüler der Klasse 3b an der Grundschule Heide. Unter der Anleitung von Hans Fingerhut und Werner Stolle von der Nabu-Ortsgruppe Ganderkesee bauten die Mädchen und Jungen Nistkästen. Und das ging so routiniert vonstatten, dass es wirkte, als würden die Drittklässler regelmäßig mit Bohrmaschine und Akkuschrauber hantieren.

Einen Besuch stattete der Baustelle Landfrauen-Vorsitzende Meike Ahlers ab. Ihr Verein hatte den Nistkastenbau mit einer 500-Euro-Spende aus dem Erlös der Cafeteria beim Ganderkeseer Bauernmarkt unterstützt. Davon konnte der Nabu Bausätze für 60 Meisen- und 20 Starenkästen anschaffen, die nun in fünf der sechs Ganderkeseer Grundschulen zum Einsatz kommen. Verteilt wurden die Bausätze nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Eine Schule habe sich etwas zu spät zurückgemeldet, bedauert Fingerhut. Inzwischen habe aber der Orts- und Heimatverein Ganderkesee Bereitschaft bekundet, die Anschaffung weiterer Bausätze zu finanzieren. 6,80 Euro kostet das Material für einen Meisenkasten und mit 9,60 Euro schlägt jeder Starenkasten zu Buche, so Fingerhut.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doppelte Majestäten

Gleich zwei neue Königspaare gab es bei der 70. Bookhorner Kohlfahrt. Da erstmals auch der Schützenverein Urneburg teilnahm, kürten sowohl die Bookhorner als auch die Urneburger ihre neuen Kohlmajestäten.

Bei den Schützen wurden Steffi Timpe und Günther Auffarth von Elke von Seggern und Marco Imhoff abgelöst.

Bei den Bookhornern wurden Monika Haren und Wolfgang Hasselberg als neue Majestäten auserkoren. Sie folgen auf Anke Hoffmann und Michael Linnemann. Beide haben übrigens mit der Organisation der nächsten, dann 71., Bookhorner Kohlfahrt nichts zu tun, das erledigt der Kohlausschuss. Diesem gehören jetzt neu an: Conny Wessels, Hergen Drieling, Holger Großkopf und Steffen Rudolph. Ihnen zur Seite stehen Jens Paulus, Kirstin Jandt, Renate Timmermann und Sabine Busch. Sie werden das Kohlvolk in die nächste Kohlsaison geführt. Aus dem Ausschuss ausgeschieden sind: Udo Weisner, Sebastian Wanders, Volker Schulz und Ramona Linnemann.

Viele Jahressieger

Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Schönemoor wurden auch die Jahressieger gekürt. Bei den Herren lag Torben Spille vor Christian Spille und Marc Bührmann, Manfred Bührmann lag bei den Herren (freihand) vor Marc Bührmann und Horst Bensemann.

Bei den Damen sicherte sich Svenja Mutke vor Kathrin Guttmann und Anke Kruse den Sieg, freihand lag ebenfalls Svenja Mutke vorne, auf den Plätzen folgten Kathrin Guttmann und Christina Klüver.

In der Altersklasse belegte Raimund Lossie den dritten Platz, den Sieg holte sich Helmut Stolle vor Horst Bensemann.

Beim Nachwuchs des Schützenvereins Schönemoor ist die Reihenfolge in den Kategorien Jugend und Jugend-freihand gleich: Melina Apfelhofer lag vor Fynn Ehlers und Adrian Kinner. Bei den Schülern siegte Delia Richter, auf den Plätzen folgen Felix Flügger und Luka-Maximilian Hahn.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.