• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Muhle siegt in Tennis-Krimi

07.10.2014

Zum Abschluss der Tennissaison fanden beim Ahlhorner SV die Vereinsmeisterschaften der Jugend statt. 21 Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren beteiligten sich an dem Turnier. Insgesamt 30 Matches in sieben verschiedenen Klassen mussten gespielt werden, bis die neuen Vereinsmeister feststanden. „Wir waren sehr zufrieden mit den Leistungen unseres Nachwuchses“, sagte Rainer Ludwig, Vorsitzender der Tennisabteilung des ASV. Sportlicher Höhepunkt war das Endspiel der Junioren A zwischen Marius Muhle (17 Jahre) und Erik Grotelüschen (15), das an Spannung nicht zu überbieten war. Nach über zweieinhalbstündigem Kampf mit tollen Ballwechseln entschied Muhle das Match mit 6:4, 6:7 und 11:9 für sich. Bei den Juniorinnen A setzte sich Bianca Me-Chi vor Tokessa Köhler-Schwartjes durch. Vereinsmeisterin bei den Juniorinnen C wurde Lena van Rüschen vor Tamika Köhler-Schwartjes, Ines Kupstys, Takea Köhler-Schwartjes und Janice Schmidtke. Bei den Juniorinnen D behauptete sich Anastasia Will vor Sophia Macht. Vereinsmeister der Junioren B wurde Jan Brake vor Ole Hesselmann und Arnold Kupstys. Das Turnier der Junioren C entschied Karl Schröder vor Matthis Muhle, Keanu Pipa und Justin Duchow. Bei den Jüngsten, den Junioren D, gewann Christian Kupstys vor Norwin Rode.

Eine weitere Tennisspielerin aus Ahlhorn schrieb derweil einmal wieder bundesweite Schlagzeilen. Mit der KGS Hemmingen gewann Shaline Pipa das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin. Für Pipa war es bereits der dritte Triumph in Folge beim Bundesfinale. Gegen das Gymnasium Ohmoor Hamburg, Adalbert-Stifter-Gymnasium Castrop-Rauxel und das Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler siegten Pipa und ihre Mannschaftskolleginnen dreimal klar mit 6:0. Das Finale gegen die Poelchau-Oberschule aus Berlin endete mit einem 5:1-Erfolg. „Durch diesen Sieg haben wir die Möglichkeit, nächstes Jahr in Qatar die Weltmeisterschaft zu spielen“, berichtete Pipa.

Bereits zum zehnten Mal startete der Bookholzberger Triathlet Thomas Eberhardt beim Bremer Marathon. Für sein selbst gestecktes Ziel (3:15 Stunden) trainierte der Bookholzberger bis zu fünfmal pro Woche – zwei Monate lang. „Während die Bedingungen für die Zuschauer hervorragend waren, litten so manche Läufer während des Marathons unter der ständigen Sonne“, sagte Eberhardt. Der für den OT Bremen startende Bookholzberger erreichte nach 3:14:03 Stunden auf Position zehn in der Altersklasse M 50 und Platz 93 in der Gesamtwertung von über 1200 Startern das Ziel und war sehr zufrieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.