• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Neue Bücher für Schulen

27.02.2019

Bereits zum zwölften Male hat der Rotary Club Wildeshausen im Rahmen seines Sprachförderprojekts „Lesen lernen, Leben lernen“ Bücher an die drei öffentlichen Grundschulen in der Kreisstadt verteilt. „Wer lesen kann, nimmt am Leben teil“, sagte Rainer Grewing vom Service-Club, der am Dienstag gemeinsam mit Dr. Volker Kuhlmann die Druckwerke verteilte. Dabei erhielten die 105 Schülerinnen und Schüler der fünf zweiten Klassen der Waldschule das Buch „Faustdicke Freunde“ von Marianne Loibl. Das Werk greife die Themen Freundschaft, Mut, Hilfsbereitschaft, Streit und Vorurteile auf und zeige, wie eigene Erfahrungen aufgearbeitet werden können. Schulleiterin Roswitha Remmert bedankte sich bei den Rotariern für die Unterstützung. An die gut 120 Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen der St.-Peter-Schule und der Holbeinschule verteilten Grewing und Kuhlmann das Werk „Gefahr im Sausewald“ von Kerstin Landwehr und Andrea Tändler. Wie Grewing berichtete, werden in diesem Jahr 44 Rotary- und drei Inner-Wheel-Clubs im Nordwesten mehr als 15 000 Bücher im Wert von rund 45 000 Euro aushändigen. Damit würden 15 000 Schülerinnen und Schüler in etwas 625 Klassen von mehr als 270 Grundschulen versorgt. Hinzu komme professionell ausgearbeitetes didaktische Material für Lehrerinnen und Lehrer. Der Rotary Club Wildeshausen, im Jahr 1987 gegründet, habe inzwischen 42 Mitglieder.

Beim Wildeshauser Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (Awo) wurde wieder ausgelassen Fasching gefeiert. „Der Vorstand freute sich, dass auch wieder viele Mitglieder und auch Gäste kostümiert kamen“, berichtet die stellvertretende Vorsitzende Susanne Lietzow-Leber. „Es gab viel zu schmunzeln und zu lachen.“ Bei dem einen oder anderen Gast habe man genauer gucken müssen, um zu erkennen, wer sich unter dem Kostüm verbirgt. Zu Beginn der Feier gab es Berliner sowie Kaffee und Tee „satt“. Der gemütliche Teil wurde dann mit dem Ständchen und dem Ehrentanz für die Geburtstagskinder eröffnet. Der Vorstand freute sich, an diesem Nachmittag mit Bernd Niemann auch den neuen Musiker begrüßen zu können, der ab sofort für Günter Ziranek die musikalische Leitung des Chores übernimmt. Ziranek habe sich aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen. „Er hat über viele Jahre die bunten Nachmittage der Awo Wildeshausen musikalisch begleitet“, so Vorsitzender Thomas Harms, der sich für die tolle Zeit bedankte. Auch eine Prämierung der besten Kostüme gehörte zu dem bunten Nachmittag auf dem Reitersaal des „Hannoverschen Hofes“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.