• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Schützenverein: Neuer Fahnenträger für Beckelner

17.01.2017

Beckeln Eine imposante Kulisse bot sich am Samstagabend im Saal des Gasthauses Beneking in Beckeln: 120 der 251 Vereinsmitglieder des Schützenvereins Beckeln waren zur Jahreshauptversammlung mit Kleiderbörse gekommen.

Neben den üblichen Regularien standen verschiedene Ehrungen an. Zu Ehrenmitgliedern wurden Brigitte Deepe, Friedhelm Meyer und Manfred Neundorf (in Abwesenheit) ernannt. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit ehrte der Vorsitzende Manfred Kück Ines Evers, Jürgen Evers, Ursula Runge und Heiner Östermann. Manfred Neundorf hatte zuvor abgesagt. Auf zehn Jahre Mitgliedschaft bringen es Wibke Strodthoff, Karsten Spreen, Thomas Felsmann, Marcel Wolle und die nicht anwesenden Christiane Felsmann und Hilke Moormann.

Ebenfalls abgesagt hatten Herbert Haske, 50 Jahre im Verein, und Heinz Nienaber, 40 Jahre Vereinsmitglied. Die Ehrungen werden nachgeholt. Daneben konnte sich Hendrik Wolle über die Ernennung zum Oberleutnant freuen. Er spendierte mit den anderen Geehrten ein 50-Liter-Fass-Freibier.

Wiedergewählt wurden der stellvertretende Kassenführer Till Gralheer und die stellvertretende Schriftführerin Astrid Kasch. Für den bisherigen Fahnenträger Jürgen Evers wurde Edelhard Deepe gewählt.

Außerdem verabschiedete der Vorstand Regina und Bernd Pohler, die die Bewirtung lange Jahre übernommen hatten. Für sie werden noch Nachfolger gesucht.

Daneben beschlossen die Schützenvereinsmitglieder einige Änderungen. Angeregt wurde, künftig nicht mehr den alten und den neuen Schützenkönig nach dem Schützenfest zu besuchen. Der Grund: Die meisten gingen ohnehin nur zur neuen Majestät.

Außerdem sprachen sich die Mitglieder dafür aus, die Anzeigen für Verstorbene künftig in einer Gemeinschaftsanzeige aller vier Beckelner Vereine aufzugeben. Diese sollen dann etwas größer als die bisherigen Einzelanzeigen ausfallen.

Außerdem kündigte Kück an, dass das Schützenfest im Jahr 2018 am 14. und 15. Juli gefeiert wird. Damit soll eine Terminüberschneidung mit der Jugendfeuerwehr vermieden werden.

Bekanntgegeben wurden auch die Ergebnisse vom Übungs-, Ehepaar- und Pokalschießen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.