• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Neuer gemeindekirchenrat in Dötlingen

14.06.2018

Offiziell in das Amt sind die Mitglieder des neuen Gemeindekirchenrates der evangelisch-lutherischen Gemeinde Dötlingen jetzt eingeführt worden. Das geschah am Sonntagmorgen bei einem festlichen Gottesdienst in der St.-Firminus-Kirche Dötlingen. Das Bild zeigt Pfarrerin Susanne Schymanitz (von links) mit Volker Borchers (neu im Kirchenrat), Gesa Müller (neu), Mareike Kuban (neu), Hella Einemann-Gräbert, Birte Bleeker, Wiebke Spille, Christiana Dölemeyer, Ulrike Ullmann, Max Ebinger, Anna Gerbers (beide berufen), Ulrich Büdeker, Werner Knoll, Heinrich Schulenberg (neu) und Heinz-Jürgen Abel. Ganz rechts im Bild steht die zweite Pfarrerin der Kirchengemeinde, Claudia Hurka-Pülsch. Auf dem Bild fehlt der Ersatzälteste Frank Metzing. Für sechs Jahre bestimmt der Kirchenrat die Geschicke der Gemeinde. Im Zeichen des Sparkurses der Oldenburger Landeskirche dürfte das keine leichte Aufgabe werden. Von den 3088 Wahlberechtigten hatten sich im März 18,91 Prozent beteiligt. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.