• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

PC-Club 50+ unterwegs

27.04.2019

Seit elf Jahren gibt es jetzt den „PC-Club 50+ Hude“. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig im Kulturhof und unternehmen auch gemeinsame Touren. So wurde kürzlich im Rahmen einer Sonderveranstaltung die Firma ALJO in Berne mit 22 Personen besichtigt.

Nach einer kurzen Präsentation führte Ausbildungsleiter Jörn Mönnig durch den umfangreichen Fertigungsbereich der gesamten Firma. Es wurden für die Bereiche Aerospace, Marine und Automotive Produkte entworfen, gefertigt und geliefert. „Es war erstaunlich, was und mit welch modernen Fertigungsmethoden in den einzelnen Abteilungen produziert wurde“, so Walter Peters vom PC-Club.

Am Donnerstag, 9. Mai, lädt der PC-Club alle Interessierten zu einem Vortrag über das Thema „Kontaktloses Bezahlen“ in den Kulturhof Hude an der Parkstraße 106 ein. Beginn des Vortrags ist um 18 Uhr.

Der Einkauf an der Supermarktkasse und auch in anderen Läden kann mittlerweile nicht nur bargeld-, sondern auch kontaktlos bezahlt werden. Die innovative NFC-Technologie ermöglicht das sekundenschnell, einfach und bequem mit der kontaktlosen Bankkarte, heißt es in einer Ankündigung.

Doch wie sicher ist das Bezahlverfahren? – Diese Frage soll der Vortrag beantworten. Referent ist Henning Klattenhoff, Zahlungsverkehrsberater bei der Vereinigten Volksbank eG. Klattenhoff vermittelt Wissenswertes über die Funktionsweise, Vorteile und Sicherheitsstandards der neuen Bankkarte. Der Vortrag ist kostenlos. Gäste sind herzlich willkommen.

Mit Trecker auf Achse

Die Treckerfreunde Wöschenland haben kürzlich ihre Ausfahrt mit 26 Personen unternommen. Nach einem Zwischenstopp bei der Hilbers-Brauerei in Etzhorn ging es nach Rastede zum Bauernmuseum. Die Ausfahrt im Frühjahr mit den Oldtimern hat schon Tradition. 23 Trecker tuckerten dieses Mal von Wüsting über die Holler Landstraße nach Oldenburg.

Über die Amalienbrücke ging es unter anderem zur Hafenpromenade. Eine Pause wurde bei der Brennerei Hilbers eingelegt. Vor gut 160 Jahren wurde die Brennerei eingerichtet, die letztlich 2004 die Produktion von Alkohol einstellte. Seit der Zeit wurde die Brennerei zu einem Haus für Künstler umgebaut, erfuhren die Treckerfreunde. Mittlerweile sind dort mehr als 20 Künstler ansässig.

Danach wurde der Brötje-Hof, das Rasteder Bauernmuseum, angesteuert. Mehr als 10 000 Exponate gibt es dort zu sehen. Nach einer Führung durch die Museumsanlage gab es Kuchen, Tee und Kaffee sowie angeregte Gespräche über Traktoren, Landmaschinen und das schöne Hobby der Treckerfreunde, wie Johann Zimmermann berichtet.

Danach wurde mit einem dreifachen „Gib-Gas!“ das Startsignal zur Rückfahrt über Kleibrok, Großenmeer und Huntebrück gegeben.

Neues vom Boßelclub

Bei beständigem Wetter wurden jetzt die Vereinsmeisterschaften des Boßelclubs Vielstedt-Hude ausgetragen. Insgesamt haben sich fünf Jugendliche, 15 Frauen und 30 Männer auf der Strecke gemessen, um die neuen Vereinsmeister zu ermitteln. Anschließend wurde die Siegerehrung im Vereinslokal Vielstedter Bauernhaus durchgeführt.

Bei den Männern I konnte sich Heinke Tönjes durchsetzen und den Pokal entgegennehmen. In der Klasse Männer II konnte sich Horst Hedenkamp freuen und bei Männer III Günter Hasselhorn. Wilhelm Petershagen hat sich bei Männer IV durchgesetzt, bei Männer V wurde Klaus Stefan Lobeck neuer Vereinsmeister.

Bei den Frauen I wurde Sarah Hedenkamp Vereinsmeisterin. Heike Hedenkamp konnte sich in Wettbewerb der Frauen II durchsetzen. Rita Rüdebusch wurde bei Frauen III Vereinsmeisterin und bei den Frauen IV Doris Preisner.

Bei der Jugend E+F+G siegte Chris Kunze. Janek Stoffers durfte bei der Jugend C+D den Pokal als Vereinsmeister entgegennehmen. Den Heini-Schwarting-Pokal gewann Jan Gerd Harbers. An Waltraut Franz ging der Hilda-Sanders-Pokal.

Für 60-jährige Mitgliedschaft im Friesischen Klootschießerverband wurden Waldemar Rüdebusch und Jürgen Brüning mit der diamantene Ehrennadel und Urkunde ausgezeichnet. Bernhard Rüdebusch wurde für 50-jährige Vereinszugehörigkeit mit einer Urkunde geehrt.

Wer mehr über den Boßelsport und den Boßelclub Vielstedt Hude erfahren möchte, kann sich auf der Homepage www.bc-vielstedt-hude.de informieren. Hier gibt es auch die Möglichkeit, Kontakt zum Vorstand aufzunehmen für alle, die diese Sportart ausprobieren möchten.

Eine Bank für Wüsting

Eine solide Bank aus Eiche haben die Freien Wähler gestiftet. Die Bank wurde am Rande des Hochzeitswaldes in Wüsting aufgestellt, in unmittelbarer Nähe zum dortigen Spielplatz und zum Seniorenzentrum.

Dieser Platz sei sehr gut ausgewählt worden, sagte Bürgermeister Holger Lebedinzew bei der Übergabe. Er dankte Ursula und Günter Budde, Ursel und Dieter Holsten sowie Olaf Budde von den Freien Wählern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.