• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Kommunalwahl: 1412 Bürger haben schon abgestimmt

07.09.2016

Wildeshausen Er ist 70 Zentimeter breit und 43 Zentimeter hoch. Und weiß. Der Stimmzettel für die Kommunalwahl am kommenden Sonntag in der Stadt Wildeshausen. In schwarzer Schrift sind nebeneinander die acht Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerber aufgelistet. 69 Personen bewerben sich um die 32 Sitze im Rat.

So wird gewählt

Jeder Wähler hat drei Stimmen für den Stadtrat und drei für den Kreistag. Die drei Kreuze für den Rat können bei einer Partei oder Wählergruppe gemacht werden. Es können aber auch Personen/Einzelvorschläge angekreuzt werden: drei Stimmen für eine Person oder auf verschiedene Personen verteilt. Jede Stimme für eine Person kommt auch deren Partei/Wählergruppe zugute.

Maximal dürfen für die Stadtratswahl drei Stimmen abgegeben werden. Es können auch nur zwei oder eine Stimme sein. Die anderen sind dann verschenkt. Bei vier oder mehr Stimmen ist der Wahlzettel ungültig. Gleiches gilt für die Kreistagswahl.

Von den knapp 20 000 Einwohnern dürfen 15 943 Bürger (2011: 15 218) ab 16 Jahren wählen, darunter 1339 EU-Bürger. „Wählen ist eine Bürgerpflicht“, sagte Christel Hentschel (81), als sie am Dienstagvormittag im Briefwahlbüro im Erdgeschoss des Stadthauses saß und sich von Wahlmitarbeiterin Katharina Brors die Wahlunterlagen für den Stadtrat und den Kreistag aushändigen ließ. „Jetzt geht’s mir gut. Da wähle ich doch lieber rechtzeitig. Wer weiß, wie es mir am Sonntag geht“, meinte die Seniorin mit einem leichten Schmunzeln. „Ich wäre nicht zufrieden, wenn ich nicht gewählt hätte.“ Sie nutzt die Briefwahl auch für den Fall, dass am Sonntag schönes Wetter ist und sie etwas unternehmen möchte.

Der Trend zur Briefwahl nimmt zu. Das bestätigte auch Ralf Wübbeler, der seit 16 Jahren in der Stadtverwaltung die Wahlen organisiert. Leute, die nicht auf die Ferien angewiesen sind, seien jetzt vielfach im Urlaub und hätten deshalb die Briefwahl in Anspruch genommen. Manch einer hätte den 11. September bereits anderweitig verplant. Bis jetzt hätten 1412 Personen gewählt. Vor fünf Jahren bei der Kommunalwahl seien es insgesamt 1242 gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es gibt drei Möglichkeiten der Briefwahl. Die Unterlagen können online bestellt werden. Es kann auch die Wahlbenachrichtigungskarte ans Stadthaus gesendet werden. Dann schickt die Stadtverwaltung die Wahlunterlagen zu. „So langsam wird es aber mit der Zeit knapp“, sagte Wübbeler. Bis Sonntag um 18 Uhr müssen die Stimmzettel im Briefkasten des Stadthauses liegen. Die dritte Möglichkeit der Briefwahl ist die, die Christel Hentschel seit Jahr und Tag praktiziert. Sie geht mit ihrer Wahlbenachrichtigungskarte ins Stadthaus und wählt direkt in einem der beiden Briefwahllokale.

Um die Wähler am Sonntag in den 20 Wahllokalen zu bedienen und am Abend die Stimmen auszuzählen, stehen nach Aussagen von Ralf Wübbeler 140 Wahlhelfer zur Verfügung. „Wir würden uns freuen, wenn sich noch der ein oder andere Freiwillige spontan melden würde, denn es kann immer mal jemand kurzfristig ausfallen.“ Interessenten können sich bei Ralf Wübbeler unter Telefon   0 44 31/ 8  83 21 melden.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.