• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

25 Abgeordnete sagen Tschüss

26.10.2016

Wildeshausen In seiner letzten Sitzung dieser Wahlperiode hatte der Kreistag am Dienstag zwar noch einige Entscheidungen zu treffen. Doch das Hauptaugenmerk lag zweifelsohne auf der Verabschiedung der ausscheidenden Abgeordneten, die entweder nicht erneut kandidiert hatten oder nicht wieder gewählt worden waren.

In der Namensliste der 25 Personen ragte Bernhard Schwarting (CDU) heraus, der 42 Jahre lang dem Kreistag angehörte und nicht wieder angetreten war. Er wurde wie auch die anderen mit der Graf-Anton-Günther-Medaille ausgezeichnet.

Eine herausragende Stellung hatte auch Kreistagsvorsitzender Helmut Hinrichs (SPD) inne, der insgesamt 16 Jahre im Kreistag war. In den vergangenen zehn Jahren war er Kreistagsvorsitzender. Er dankte auch im Namen seines Stellvertreters Bernhard Schwarting für eine konstruktive, sachliche und angenehme Zusammenarbeit. „Ich bin gerne Kreistagsvorsitzender gewesen“, so Hinrichs. Als wichtige Themen der vergangenen zehn Jahre bezeichnete er den Beschluss zur Kreishauserweiterung, die Einführung der Doppelten Haushaltsführung (Doppik), die Integrierte Gesamtschule (IGS), die Stärkung der Gymnasien, das Schuldenabbauprogramm und – die Umbenennung der „Droschkenordnung zur Taxenordnung“.

Auch in schwierigen Zeiten ist das Schiff „Landkreis Oldenburg“ nach Ansicht von Hinrichs auf Kurs gehalten worden. Sowohl unter dem jetzigen Landrat Carsten Harings als auch unter seinem Vorgänger Frank Eger sei viel erreicht worden.

„Wir haben unter Beweis gestellt, dass es der kommunalen Selbstverwaltung erfolgreich und zielgerichtet gelingt, für die Belange der Bürger zu arbeiten“, so Hinrichs. Er kritisierte jedoch die Gleichschaltung der Wahlperioden von Gemeinde- und Stadtrat sowie Kreistag, Bürgermeister und Landrat ab 2021. Das stärke nicht die kommunale Selbstverwaltung. „Fünf Jahre Amtszeit für einen Bürgermeister und Landrat sind zu kurz.“

Aus dem Kreistag verabschiedet wurde nach 30 Jahren Eckhardt Hildebrandt (Freie Wähler), 25 Jahre gehörten Heiko Aschenbeck (SPD), Ernst-August Bode (FDP) sowie Eckhard Heinje (CDU) dem Gremium an.

Für 25 Jahre wurden ebenso Armin Köpke (CDU) und Detlef Sonnenberg (SPD) aus Wardenburg geehrt. Sie gehören weiter dem Kreistag an.

Diese Personen scheiden aus dem Kreistag aus

Bernhard Schwarting (CDU) aus Ganderkesee, 42 Jahre Kreistagsabgeordneter Eckhard Hildebrandt (Freie Wähler) aus Wardenburg, 30 Jahre Heiko Aschenbeck (SPD) aus Hude, 25 Jahre Ernst-August Bode (FDP) aus Dötlingen, 25 Jahre Eckhard Heinje (CDU) aus Wardenburg, 25 Jahre Helmut Hinrichs (SPD) aus Hatten, 16 Jahre Christa Plate (CDU) aus Wildeshausen, 15 Jahre Martin Brinkmann (Grüne) aus Ganderkesee, 10 Jahre Heinz-Jürgen Greszik (SPD) aus Dünsen, 10 Jahre Manfred Huck (CDU) aus Hatten, 10 Jahre Kerstin Schnitger-Jebing (SPD) aus Großenkneten, 10 Jahre Erika Schröter (SPD) aus Ganderkesee, 10 Jahre Horst Siemers (CDU) aus Hude, 10 Jahre Frank Freese (FDP) aus Wardenburg, 5 Jahre Achim Grätz (CDU) aus Wardenburg, 5 Jahre Regina Huntemann (Gründe) aus Prinzhöfte, 5 Jahre Uwe Krebs (CDU) aus Dötlingen, 5 Jahre Gerrit Meyer (SPD) aus Dötlingen, 5 Jahre Nico Rettcher (SPD) aus Hude, 5 Jahre Gabriele Roggenthien (Grüne), Dötlingen, 5 Jahre Veruschka Schröter-Voigt (Linke) aus Hude, 5 Jahre Simon Schütte (Grüne) aus Ganderkesee, 5 Jahre Werner Wulf (SPD) aus Wardenburg, 5 Jahre Michael Grashorn (Grüne) aus Hude, 3 Jahre Ada Heptner (SPD) aus Wardenburg, 3 Jahre

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.