• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Reservistenverband: Friedvoller Wettkampf mit Sturmgewehr und Pistole

05.07.2018

Achternholt Auf der Standortschießanlage Achternholt veranstaltete das Landeskommando Niedersachsen der Bundeswehr mit Unterstützung von Reservisten aus der Region das 32. Graf-Anton-Günther-Gästeschießen. Rund 130 zivilen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Feuerwehr, THW, Johanniter und diversen Vereinen wurde die Möglichkeit geboten, die Handwaffen der Bundeswehr einmal persönlich im „scharfen Schuss“ kennenzulernen.

Stephan Albani, in Petersfehn wohnhafter CDU-Bundestagsabgeordneter, war Schirmherr der Veranstaltung. Hauptfeldwebel der Reserve Volkert Suhren organisierte das Gästeschießen gemeinsam mit Stabsfeldwebel Jens Schumacher, Feldwebel für Reservisten der Bundeswehr, und Stabsfeldwebel der Reserve Mirko Klisch, Kreisorganisationsleiter des Reservistenverbandes.

Oberstleutnant Thomas Bünting konnte sich als Leiter des Gästeschießens am Veranstaltungstag auf rund vierzig erfahrene Reservisten und einige Fördermitglieder verlassen, welche ehrenamtlich die vielfältigen Aufgaben als Funktioner auf den Schießbahnen erfüllten und die Gästebetreuung übernahmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der obligatorischen Waffeneinweisung konnten die Teilnehmer in Mannschaften zu je vier Personen mit dem Sturmgewehr G 36 und der Pistole P 8 schießen. Im Nebenprogramm zeigten Oberstabsfeldwebel a.D. Gerd Hauk und Peter Laker historische Waffen aus privaten kulturhistorischen Sammlungen. Viele Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich mit anwesenden Uniformträgern über Erfahrungen, Wünsche und Meinungen zu unterhalten.

Als Siegerteam ging am Ende der Sportschützenverein The Hunters von 1998 aus Hahn-Lehmden (Kreis Ammerland) hervor. Die Trophäe nahmen stellvertretend Holmer und Astrid Leerhoff entgegen.

Stephan Albani zeigte sich beeindruckt von dem hohen Engagement der Reservisten. Mit den Worten „Eine gute Veranstaltung durchzuführen, schaffen viele Organisatoren. Aber kontinuierlich Termine mit vielen begeisterten Gästen anzubieten, das schaffen insbesondere die Reservisten“, lobte er den Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.