• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Änderungen im Kreistag erklären

14.02.2017

Wildeshausen /Landkreis Die Diskussion um das neue Wassergesetz, das die rot-grüne Koalition in Hannover plant, hält auch im Landkreis Oldenburg an. In einem Antrag an die Kreisverwaltung bittet die FDP-Fraktion im Kreistag nun um eine Gegenüberstellung der alten und der geplanten Gesetzesregelungen. Dann sei es möglich, in der nächsten Fachausschusssitzung eine sachorientierte Diskussion zu führen, so FDP-Fraktionsvorsitzende Marion Daniel (Rethorn). Der Gewässerschutz habe im Land eine hohe Bedeutung – auch um das Ökosystem zu schützen. „Die nutzungsorientierte Sichtweise und die naturschutzorientierte Sichtweise scheinen auf den ersten Blick nicht immer deckungsgleich, auch wenn es im Interesse aller ist, dass wir sauberes Trinkwasser haben“, schreibt Daniel in dem FDP-Antrag.

Weitere Nachrichten:

Landkreis Oldenburg | FDP | Kreistag

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.