• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Flüchtlinge: AfA fordert direkte Hilfe in den Heimatländern

09.06.2015

Landkreis Die Flüchtlingsströme über das Mittelmeer erfordern Lösungen, die mehr vorsehen als nur die Rettung der Bootsflüchtlingen. Das meint der Kreisvorstand der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA). Es sei dringend erforderlich, die wahren Fluchtgründe der Asylsuchenden zu beseitigen wie Hunger, Elend und Perspektivlosigkeit in den Heimatländern. Damit reagiert die SPD-AG auf die wachsende Zahl an Flüchtlingen, die die Kommunen im Kreis vor immer größere Herausforderungen stellen.

In der AfA-Mitteilung heißt es: „Direkte Hilfe in den Herkunftsländern würde weniger kosten, aber Millionen Menschen wirklich helfen.“

Zügiger als bisher sei die hohe Zahl der Zuwanderer aus den sicheren Balkanländern zu prüfen. Da sie kaum eine Anerkennung im Asylverfahren erwarten könnten, müsse eine schnelle Rückführung durchgeführt werden, so die AfA. Nur dann könne die Unterbringung und Integration der Flüchtlinge aus Syrien gelingen und die bisher vorhandene hohe Akzeptanz gesichert bleiben. Dazu bedürfe es aber auch dringend der geplanten Entlastung der Kommunen von den Kosten.

Die Forderungen der AfA hat der Kreis-Vorsitzende Bernd Bischof an SPD-Bundesvorstand und SPD-Bundestagsfraktion gesandt. In der Antwort geht der Bundesvorstand konform mit der AfA.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.