NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Parteien: Drei Generationen auf einen Schlag eingetreten

05.05.2021

Ahlhorn /Großenkneten Am „Spielenden Bären“ des Bisseler Bildhauers Peter Lehmann in Ahlhorn hat der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen sich jetzt zu einem besonderen Ereignis getroffen. Mit der 80-jährigen Erika Wätjen sowie der 19-jährigen Maja Johanna Schilberg und der 49-jährigen Heidi Schilberg sind gleich drei Generationen auf einen Schlag in den Ortsverband eingetreten. Ortsverbandssprecher Edu-ard Hüsers und Vorstandsmitglied Silvia Hiemann begrüßten sie.

Aufbau seit 2019

Der Ortsverband hat zurzeit 24 Mitglieder. Gestartet war der Aufbau im Februar 2019. Bis dahin war Großenkneten der einzige weiße Fleck auf der Karte der Grünen im Landkreis gewesen.

Die 80-jährige Erika Wätjen war erfreut, als sie in der Zeitung gelesen hat, dass es jetzt auch die Grünen in Großenkneten gibt. Sie sagte: „Ich möchte nicht mehr für den Rat kandidieren“, aber die Grünen mit ihrer Mitgliedschaft unterstützen. Die 19-jährige Maja Schilberg meint: „Meine Generation wird sehr großen Herausforderungen gegenüberstehen, wie die Klimakrise, die nur politisch gelöst werden kann.“ Ihre Mutter Heidi Schilberg überlegte seit Jahren, sich in einer Partei zu engagieren. „Mir ist es wichtig, unsere Demokratie zu stärken. Integration, Bildung, Landwirtschaft, Mobilität und Klimagerechtigkeit sind für mich wichtige Themen“, so Schilberg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Landkreis Oldenburg hat der Kreisverband aktuell 165 Mitglieder. Weitere zehn Personen, die in jüngster Zeit einen Mitgliedsantrag gestellt haben, müssen noch offiziell von den Ortsverbänden aufgenommen werden. Hüsers: „Alle Ortsverbände haben Zuwächse, die aber noch unabhängig von der Nominierung Annalena Baerbocks als Kanzlerkandidatin zu sehen sind. Über lange Jahre lagen die Mitgliedszahlen auf Landkreisebene um 70. In den letzten zwei Jahren ging es stetig nach oben.“

Programmdiskussion

Am 12. September wird der Kneter Ortsverband erstmals an den Kommunalwahlen in der Gemeinde teilnehmen. Vier Arbeitsgruppen hatten in den vergangenen Monaten die Eckpunkte des Programms erarbeitet. Eine Schreibgruppe hat laut Hüsers einen strukturierten Entwurf auf 18 Seiten vorgelegt. Am 12. Mai soll das Programm abschließend diskutiert werden. Die Listenaufstellung soll dann am 9. Juni folgen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.