• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

BUNDESWEHR: Aktion soll Vorurteile abbauen

04.09.2009

HUDE Mit schwerem Gerät in Flecktarn, Trompetern und Erbsensuppe aus der Feldküche wartet die niedersächsische Landesgruppe des Reservistenverbandes der Bundeswehr am Sonnabend, 12. September, bei einem Aktionstag in Hude auf. Denn der „Tag der Reservisten“ findet in diesem Jahr von 11 bis 17 Uhr auf dem hiesigen Schützenplatz statt.

Vielfältiges Programm

„Wir haben den Termin extra verlegt, damit er in die Festwochen fällt“, berichtet der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Hude, Peter Strauß. In einem vielfältigen Programm für die ganze Familie wollen die Reservisten über ihr Engagement informieren. So leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Einsatzbereitschaft der Bundeswehr – mehrere Hundert sind im Auslandseinsatz. Darüber hinaus unterstützen sie aber auch den zivilen Katastrophenschutz im Inland, etwa bei Hochwasser. Daher sind Feuerwehr und THW zum Aktionstag vor Ort. Die Polizei bietet zudem an, kostenlos Fahrräder zu codieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Strauß ist es wichtig, dass die Leute ihre Hemmungen gegenüber Reservisten und Uniformen überwinden. „Und wenn sie mit uns in Kontakt kommen, erkennen sie schnell, das sind Menschen wie du und ich.“

Als besonderen Hingucker wird die Logistikbrigade Delmenhorst Fahrzeuge der Bundeswehr vorstellen – unter anderem einen Schwerlast-Transporter mit Bergepanzer, die zusammen rund 80 Tonnen auf die Waage bringen.

Auf der Bühne im Festzelt spielen der Reservisten-Musikzug „Niedersachsen“ und das Trompeterkorps „Rote Heide“. Im Zelt werden am Nachmittag auch die Vorträge „Reservisten im Wandel der Zeit“ und „Deutsche Heerestechnik – Herausforderung der Zukunft“ angeboten. Zu den geladenen Gastrednern gehört auch Thomas Kossendey, Staatssekretär beim Bundesverteidigungsminister.

Stockbrot am Lagerfeuer

Die Gelegenheit zum Luftgewehr- und Pistolenschießen gibt es an diesem Tag im Schützenhaus. Für Kinder wird eine Hüpfburg aufgebaut, und unter einem Lastenfallschirm mit 20 Metern Durchmesser können sie am Lagerfeuer Stockbrot backen.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch den Huder Schützenverein, der nicht nur die Räume zur Verfügung stellt, sondern auch die Bewirtung übernimmt. Für die Besucher stehen zudem ab 14 Uhr, passend zum Jubiläum, 777 Liter Freibier bereit – alkoholfrei natürlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.