• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

BESUCH CDU-F: Als Politiker und Polizist meint Niehoff: ,Goldrichtig’

24.10.2009

NEERSTEDT Wilhelm Niehoff war am Freitagmorgen in Doppelfunktion gefragt: Als Vorsitzender der CDU-Fraktion im Dötlinger Gemeinderat war er gekommen, aber er ist beruflich auch ein Kollege der Polizeikommissare Marion Wittrock und Siegfried Stolle. Damit nicht genug, ist Niehoff auch noch der direkte Vorgänger in der Polizeistation Neerstedt gewesen und kennt auch die bisherigen Räumlichkeiten in der Alten Molkerei. Seine Einschätzung des neuen Standortes im neuen Volksbankgebäudes lautete: „Goldrichtig. Exponierter als hier am Kreisel geht es nicht.“

Mit der Polizei in einem Bankgebäude kennt sich Niehoff aus. Er ist Leiter der Polizeistation in Ahlhorn, die als erste im Landkreis eine derartige Kombination gewählt hatte. Neerstedt ist das zweite Modell dieser Art.

Wie Niehoff zeigten sich die Fraktionskollegen Anke Spille, Jens Heinefeld und Heinz-Jürgen Abel angetan vom neuen Domizil. Die beiden Beamten ihrerseits zeigten sich ebenfalls sehr zufrieden, nicht zuletzt mit der neuen Raumaufteilung. Mit drei Arbeitsplätzen in zwei getrennten Räumen können vertrauliche Gespräch nun auch separat unter vier Augen geführt werden.

Großes Plus in den Augen aller: die Ebenerdigkeit der Station. Nunmehr gilt es lediglich eine Klingel zu drücken. damit geöffnet wird. Es sind keine Treppen mehr zu steigen. Auch die Lage direkt bei Bank und Rathaus sah Niehoff als gut an. „Das sind kurze Wege zur Polizei“, sagte er. Als seinerzeit die Beamten von der Rathausseite über die Straßenseite zur Alten Molkerei gewechselt waren, hatte es gar Kritik von Bürgern gegeben angesichts dieser Veränderung, erinnerte er sich.

Die Ausstattung der neuen Räume ist derzeit noch nicht ganz komplett, erfuhren die Christdemokraten. Einige Sachen werden nachgeliefert in nächster Zeit, Probleme gibt es derzeit auch noch mit den Datenleitungen für die Computer. Im Außenbereich ist für den Dienstwagen noch der Aufbau einer Fertiggarage geplant.

Am Montag ist die bank im neubau

Am Montag, 26. Oktober, beteiligt sich die Polizei mit Aktionen am Tag der offenen Tür in der neuen Volksbank an der Heuberge. So werden den ganzen Tag über Fahräder registriert mit der neuen Aufklebermethode. Zudem ist die Polizei mit Infomaterial und weiteren Aktionen vertreten.

Bei der Volksbank ging am Freitag mit Hochdruck der Umzug vonstatten. Daher war die Neerstedter Niederlassung geschlossen. Auch an diesem Wochenende steht der Selbstbedienungsbereich den Kunden nicht zur Verfügung. Ab Montag, 26. Oktober, läuft der Geschäftsbetrieb dann in dem neuen Bankgebäude direkt am Neerstedter Kreisel. An diesem ersten Tag im Neubau ist die Bank durchgehend von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.