• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

KOMMUNALPOLITIK: Anke Luthardt verlässt den Rat

12.12.2009

VOSSBERG Überraschender Wechsel in der FDP-Fraktion im Dötlinger Gemeinderat: Anke Luthardt aus Vossberg gibt am kommenden Donnerstag, 17. Dezember, in der Ratssitzung ihr Mandat auf. Diesen Entschluss teilte sie am Freitag gemeinsam mit der Ortsvereinsvorsitzenden Annett Bode und Fraktionschef Claus Plate bei einem Pressegespräch mit. Als Nachfolger rückt der 33-jährige Brettorfer Sven Freese in die FDP-Fraktion nach.

Berufliche Gründe nannte Luthardt für ihren Entschluss, sich aus der Ratsarbeit nach 13 Jahren, darunter von 2001 bis 2006 als stellvertretende Bürgermeisterin, zurückzuziehen. Sie sei schon länger viel in den neuen Bundesländern unterwegs. Diese Verpflichtung ließen daher nicht mehr die notwendige Präsenz vor Ort in Dötlingen zu. Mit dem jetzigen Zeitpunkt böte sich für den Nachfolger die Gelegenheit, sich in den mehr als anderthalb Jahr bis zur nächsten Kommunalwahl noch einzuarbeiten. Da Malte Hoffrogge, an sich erster Nachrücker, verzichtete, kommt nun Sven Freese zum Zug. Er ist bereits seit längerem aktiv in der FDP und auch im Arbeitskreis „Enegieeffizientes Dötlingen“ engagiert.

Mitte der neunziger Jahre war Luthardt durch die Organisation des privaten Baus eines Straßenstücks zur Kommunalpolitik gekommen. „Das hat immer viel Spaß gemacht, und ich habe eine Menge gelernt“, so die 57-Jährige. „Ich bedauere, dass Anke nicht mehr in der Fraktion ist“, sagte Fraktionschef Claus Plate. Sie sei immer sehr engagiert gewesen und habe viel getan.

Für die Vossbergerin die wichtigste Entscheidung in ihrer Ratszeit: der nach langem Kampf durchgesetzte Neubau des Kindergartens in Dötlingen. „Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt“, so die langjährige FDP-Vorsitzende, „das war eine schöne Zeit.“ Als stellvertretende Bürgermeisterin sei der Besuch bei den Jubilaren eine besondere Freude gewesen.

Nach dem Rückzug Luthardts wird der Ortsteil Vossberg, traditionell stark nach Wildeshausen orientiert, zunächst nicht mehr im Rat vertreten sein. „Vossberger, die Lust haben auf Politik, sind herzlich willkommen“, so Plate.

Sven Freese sitzt künftig im Jugend-, Sport- und Sozialausschuss sowie im Feuerwehrausschuss. Annett Bode wird neben Claus Plate einer der Stellvertreter der FDP im Verwaltungsausschuss. Dierk Garms ist neuer stellvertretender Fraktionschef.

Erneuter Wechsel in der SPD-Fraktion

Holger Schneidewind gibt am 17. Dezember sein Ratsmandat zurück. Als Nachfolgerin rückt für die SPD-Fraktion die Aschenstedterin Britta Puttkammer nach.

„Persönliche Gründe“ nannte Schneidewind auf NWZ-Nachfrage für die Aufgabe des Mandats. „Das hängt weder mit der Partei noch mit der Fraktion zusammen“, betonte er. Vielmehr habe es für ihn einen Wohnortwechsel nach Oldenburg gegeben. Auch den Vorsitz des Ortsvereins werde er bei der nächsten Mitgliederversammlung Anfang 2010 abgeben. Schon in den vergangenen Monaten hätten Fraktion und Partei ihn bei den Aufgaben entlastet und sie teilweise mit übernommen.

Für die SPD-Fraktion ist es seit der Kommunalwahl 2006 der dritte Wechsel. Zunächst hatte Schneidewind Vera Debicki im Jahr 2007 abgelöst, die nach Wildeshausen gezogen war. Dann gab Gerti Essing ihr Amt im Oktober 2008 auf. Stefan Lorenz rückte nach. Nunmehr geht Schneidewind. Zudem hatte der frühere SPD-Vorsitzende Klaus-Walther Löhlein 2008 die Fraktion verlassen.

Der Dötlinger Rat vollzieht die Mandatswechsel von Schneidewind und Anke Luthardt (FDP) am Donnerstag, 17. Dezember, 18 Uhr, bei der Sitzung im Hotel Gut Altona.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2077
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.