• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Auch ohne Haushalt geht’s um Geld

14.12.2012

Hude /Grummersort Die Verabschiedung des Haushalts für das Jahr 2013 haben die Huder Kommunalpolitiker auf den Januar verschoben. Dennoch geht es in einigen Punkten, über die am Montag, 17. Dezember, in der letzten Ratssitzung des Jahres 2012 beschlossen wird, auch ums Geld: So wird u. a. über die Verteilung der Mittel für die Kulturarbeit entschieden. Auf Empfehlung des Sozialausschuss sollen dem Kulturverein „Impuls“ in den Jahren 2013 bis 2015 jeweils 10 000 Euro gewährt werden.

Gleichzeitig soll aber über die Förderung der Kulturarbeit im nächsten Jahr neu beraten werden. In diesem Zusammenhang hatte die Gemeindeverwaltung auf Veranstaltungsreihen wie „Celtic Days“, „Hude live“ und „Afterwork Session“ verwiesen, die allesamt ehrenamtlich organisiert werden, bislang aber keine Zuschüsse der Gemeinde erhalten.

Ebenfalls ein Thema für 2013 ist die vom Rat zu beschließende Erneuerung des Wohnmobilstellplatzes auf dem Schützenplatz. 34 000 Euro sind dafür veranschlagt.

Darüber hinaus beschäftigt sich der Rat mit zwei Bebauungsplänen. Änderungsverfahren sollen für die Pläne „Nr. 15e Kernort Hude/Hohe Straße“ und „Nr. 71 Gewerbegebiet westlich der Straße An der Verzinkerei“ eingeleitet werden. Im ersten Verfahren geht es darum, die bauliche Ausnutzbarkeit des Grundstücks Haus Marienhude zu beschränken. Mit dem zweiten Verfahren soll ein Pflanzgebot für das brachliegende Gelände der alten Verzinkerei durchgesetzt werden. Flankiert wird diese Bebauungsplan-Änderung von einer Veränderungssperre.

Darüber hinaus will der Rat eine Satzung zum Anschlusszwang an die öffentliche Schmutzwasserbeseitigungsanlage beschließen.

Mit der letzten Sitzung des Jahres begibt sich der Rat traditionell auf Reisen: Diesmal wird im Gasthof Buchholz in Wüsting-Grummersort getagt. Beginn ist um 17 Uhr.

Stephan Onnen
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2114

Weitere Nachrichten:

Haus Marienhude

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.