• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Gremien: Ausschüsse des Landkreises (fast) komplett

28.12.2011

LANDKREIS Der Kreistag des Landkreises Oldenburg hat in seiner letzten Sitzung im Jahr 2011 diverse Persönlichkeiten in die Fachausschüsse entsandt. Hier die Namen der Hinzugewählten:  Bau-, Straßen- und Brandschutzausschuss: Martin Gobert (Cloppenburg, Vorschlag: Johanniter-Unfallhilfe), Klaus Kähler (Ganderkesee, Deutsches Rotes Kreuz), Georg Rehaag (Wildeshausen, Malteser Hilfsdienst), Dirk Fürst (Wardenburg, Technisches Hilfswerk), Kreisbrandmeister Andreas Tangemann (Wildeshausen)  Sozial- und Gesundheitsausschuss: Jürgen Vosteen (Hude, Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege), Ernst-Dieter Hoffhenke (Hatterwüsting, Seniorenvertretungen im Landkreis), Stefan Bredehöft (Dötlingen, Vertreter des Kreisbehindertenrats)   Umwelt- und Abfallwirtschaftsausschuss: Kreisnaturschutzbeauftragter Max Hunger, Franz-Josef Dasenbrück (Wildeshausen, Kreislandvolkverband), Prof. Carola Becker (Wardenburg, auf Vorschlag der im Landkreis Oldenburg vertretenen Verbände, die nach §3 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes anerkannt sind), Michael Feiner (Kuratoriumsvorsitzender der Naturschutzstiftung des Landkreises Oldenburg)  Gleichstellungs-, Integrations- und Migrationsausschuss: Ursula Wolff (Hatten, Kreislandfrauenverein). Ein Vorschlag aus dem Kreis der Migranten soll folgen  Schulausschuss: Lothar Sauer (Wildeshausen, Arbeitgeberverbände; 1. Ersatzmitglied: Hermann Petermann, Wildeshausen), Renate Overdick (Wildeshausen, Arbeitnehmerverbände; 1. Ersatzmitglied: Heiko Bock, Wildeshausen; 2. Ersatzmitglied: Walter Meinders, Hude). Die Vorschläge der Schüler-, Eltern- und Lehrervertretungen im Landkreis Oldenburg fehlen noch. Sie erfolgen voraussichtlich zur Kreistagssitzung am 13. März 2012. Falls Vertreter vorher benannt werden, können sie mit beratender Stimme bereits teilnehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.