• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Schützenverein: Bergedorfer finden endlich Nachfolgerin

19.02.2018

Bergedorf 22 Jahre lang war Walter Stöver 2. Vorsitzender des Schützenvereins Bergedorf. Am Freitagabend gab er das Amt in jüngere Hände. Die anwesenden Mitglieder wählten die 32-jährige Selina Ahlers zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden.

Bereits vor einigen Jahren habe ihr Vater angekündigt, sich aus dem Vorstand zurückziehen zu wollen, berichtet Pressesprecherin Sabine Köhler. „Letztlich hatte er sich dann aber zu einer weiteren Verlängerung seiner Amtszeit überreden lassen, damit in Ruhe ein Nachfolger gesucht werden konnte“, so Köhler. „Mit Selina Ahlers tritt nun eine sehr aktive und erfolgreiche Schützin und Schießmeisterin, die sich schon seit Jahren im erweiterten Vorstand für die Belange des Vereins engagiert, diese Nachfolge an.“

Der 1. Vorsitzende Detlef Kupner dankte Walter Stöver für sein jahrzehntelanges Engagement und ernannte ihn zum 2. Ehrenvorsitzenden. Walter Stöver bleibt dem Verein weiterhin als Schießmeister erhalten.

Darüber hinaus standen am Freitag weitere Posten zur Wahl: Den erweiterten Vorstand ergänzt Sabina Süsens als zusätzliche Jugend- und Juniorenschießmeisterin. Neuer 2. Schriftführer ist Simon Becker, er übernimmt das Amt von Uwe Reimann. Kassenprüfer Hans-Hermann Düßmann schied turnusgemäß aus. Die Versammlung wählte Holger Timmermann zum Nachfolger. 1. Schriftführer Dirk Brinkmann, 2. Damensprecherin Dagmar Pelz, Pressewartin Sabine Köhler sowie die Vertreter des Dorfausschusses, Sabine Köhler und Dennis Blankemeyer, sowie des Festausschusses, Heidi Schröder, Inga Cording und Holger Timmermann, wurden wiedergewählt.

Oberschießmeister Gerrit Steffen verlieh am Freitagabend Auszeichnungen an die Vereinsmeister und die Sieger der Kategorie „Gemischte Bedingung“. Vereinsmeister wurden Rune Bleydorn (Rika), Alina von Seggern (Schüler sowie Freihand), Iris Timmermann (Jugend), Selina Ahlers (Damen), Michael Helmbold (Herren) und Udo Becker (Altersklasse).

In der Kategorie „Gemischte Bedingung“ gewannen Dagmar Pelz und Sabina Süsens (Damen), Lars Lehmkuhl, Heino Wohlers, Rainer Grosenik und Michael Helmbold (Herren) sowie Irmtraud Düßmann, Hans-Joachim Skibbe, Walter Stöver, Hans-Hermann Düßmann und Detlef Kupner in der Altersklasse.

Auch Termine besprach die Versammlung. Das Fleischschießen findet in diesem Jahr auf Wunsch vieler Schützen nicht mehr in der Adventszeit, sondern bereits am Sonntag, 18. November, statt. Sein Schützenfest feiert der Verein am ersten Septemberwochenende. Das Bundesschützenfest soll am 18. und 19. Mai 2019 in Bergedorf stattfinden. Bergedorf wäre eigentlich erst 2020 an der Reihe, tauscht aber mit dem Schützenverein Bürstel-Immer.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.