• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Schützenfest: Bergedorfer zollen Regen Tribut

05.09.2011

BERGEDORF Die Bergedorfer Schützen sind unerschütterliche Optimisten, doch am Sonntagabend mussten auch sie sich – wie zuvor die meisten anderen Vereine im Schützenbund – den feuchten Realitäten des Sommers 2011 beugen: Die zunächst im Freien angesetzte Königsproklamation wurde im Wolkenbruch abgebrochen und ins Festzelt verlegt. Dort ließen sich dann Dirk Brinkmann und Irmtraud Düßmann als neues Königspaar lautstark feiern.

Knapp ging es zwischen den Adjutanten zu: Bei den Männern setzte sich hinter Brinkmann Ralf Meyer als 1. Adjutant vor Fred Meyer durch, Damenkönigin Düßmann wird von der 1. Adjutantin Gunda Meyer und der 2. Adjutantin Anja Köhler durch ihr Königinnen-Jahr begleitet. Neuer Alterskönig in Bergedorf ist Hermann Fischer. Eine Alterskönigin wurde in diesem Jahr nicht ermittelt.

Dafür war beim Nachwuchs der Andrang umso größer. Bei den männlichen Jugendlichen sicherte sich Hendrik Stöver die Königswürde vor den Adjutanten Pascal Drücker und Michael Helmbold. Königin der Bergedorfer Schützenjugend ist Maren Johannes, der als Adjutantinnen Annika Harms und Tina Helmbold zur Seite stehen.

Jannik Drücker und Iris Timmermann heißen die neuen Majestäten in der Schülerklasse. Adjutanten sind Tammo Baum und Bennet Pelz, Adjutantinnen Jette Drieling und Jelte Düßmann. Als Vogelkönig wurde bei den Schülern Joost Fortmann ermittelt.

Gleich zwei Vogelkönige gibt es bei den Erwachsenen: Helmut Bruns sicherte sich den Titel am Sonntag, und schon Sonnabend hatte Hartmut Brinkmann den Vogel abgeschossen. Ebenfalls am Sonnabend wurde die Jugendvogelkönigin Annika Harms ausgezeichnet, außerdem die Vizekönige Dennis Düßmann und Nicole Gerdes sowie Hendrik Stöver (Jugend).

Unter allen Bergedorfer Majestäten wurden schließlich noch die „Könige der Könige“ ermittelt: Es sind Ewald Kreye (Männer), Gunda Meyer (Frauen) und Gerd Pelz (Senioren).

Noch im Freien, als es bereits zu nieseln begann, hatte Heino Brackhahn seinen Auftritt: Der Präsident des Ganderkeseer Schützenbundes zeichnete Gerno Pelz für 60-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Bergedorf aus. Auch Heinrich von Seggern ist schon so lange dabei, fehlte aber bei der Ehrung. Anwesend war hingegen Wolfgang Geerken, der dem Verein seit 50 Jahren die Treue hält. Nachgereicht wird die Urkunde für 40-jährige Mitgliedschaft an Edo Barkemeyer. Über weitere Ehrungen berichtet die NWZ  in der Dienstagsausgabe.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.