• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Dorfeiche und Ballons Themen in Bürgerverein

08.03.2019

Dötlingen Unterstützung durch einen Beirat hatte der Vorstand des Bürger- und Heimatvereins (BHV) Dötlingen über lange Jahre. Allerdings war er nicht in der Vereinssatzung direkt und damit zwingend vorgeschrieben. Das soll sich ändern, wie die Diskussion am Mittwochabend bei der Jahreshauptversammlung im Dötlinger Hof per Abstimmung ergab.

Geregelt werden soll in der Satzung, die ohnehin zur Abstimmung stand, die Anzahl und Amtsdauer von Beiräten. Namentlich werden sie nicht aufgenommen. Das sei nicht zwingend notwendig, wie Vorsitzender Eckehard Hautau sich erfragt hatte. Entsprechend sprach sich mit großer Mehrheit die Versammlung für die neue Satzung mit Aufnahme des Beirates aus.

Eiche sorgt für Gespräch

Zwar brauchte der Vorstand auch in diesem Jahr runde drei Stunden, um die Jahreshauptversammlung mit allen Regularien abzuwickeln, aber im Vergleich zu Vorjahren verlief die Mitgliederversammlung relativ ruhig. Lediglich mit dem Antrag von Carlo Beeskow, das Areal rund um die Dorfeiche, dem Wahrzeichen Dötlingens, attraktiver zu gestalten, kam Diskussionsstoff auf. Beeskow berief sich auf eine Versammlung, an der auch die direkten Anlieger teilgenommen hatten. Wie Beeskow, später auch dessen Frau Marianne, darstellten, gebe es viele nicht kostenintensive Möglichkeiten, etwas an der Eiche für eine ansprechende Darstellung zu tun.

Zurzeit ist das Betreten der Fläche unter der Eiche untersagt. Vorsorglich hatte die Gemeinde aus Haftungsgründen entsprechende Schilder vor Jahren aufgestellt. Doch nicht immer wird das eingehalten, wie zum Beispiel auch beim Seifenkistenrennen. Darauf wies Beeskow hin. Es gab aber auch Meinungen, das Areal gänzlich einzuzäunen, denn die alte Eiche sei einfach nicht mehr sicher. Vorsitzender Hautau sicherte zu, dass sich der Heimatverein des Themas annehmen werde.

Ferner wurde zur bevorstehenden Müllsammelaktion am 30. März eine Anregung von Ann-Christin Senger vorgetragen: Selbst begeisterte Joggerin, schlug sie vor, diesmal eine Jogger-Gruppe anzubieten, die neben dem Joggen auch Müll sammelt. Mögliche Strecken hatte sie bereits dem Vorstand mitgeteilt. Dahinter verbirgt sich ein Sporttrend aus Schweden. Beim sogenannten „Plogging“ wird der Müll einfach gleich mit aufgesammelt. Auch dies nahm der Vorstand wohlwollend auf.

Reizthema Ballons

Noch ein Reizthema war der Luftballonweitflugwettbewerb beim Erntedankfest im vergangenen Jahr. Hier war Hautau nicht besonders freundlich zum Verzicht der Ballons aus Umwelt- und Tierschutzgründen von Wilfried Papenhusen aufgefordert worden. Als überzogen fanden viele Mitglieder ein Absagen des Weitflugwettbewerbs und als Verlust eines tollen Kindererlebnisses. Trotzdem sucht der Vorstand nach einem Ersatz. Marianne Bernhard-Beeskow stellte ein Quiz rund um Dötlingen der Nabu-Ortsgruppe vor. Eine Prämierung könnte es auch hier geben. Auch dies soll geprüft werden.

Zusätzlich standen Ehrungen an: 55 Jahre ist Holdreich Schachtschneider, Eintritt am 1. Juni 1963, Mitglied im BHV. Seit 50 Jahren sind Detlef Knechtel und Johann Nordbrock, beide traten am 1. Juni 1968 ein, im Verein. 40 Jahre hält Gerd Rademacher dem Heimatverein die Treue. 25 Jahre sind Marianne Mennen (10. März 1993) und Wolfgang Behrends (1. März 1993) im Bürger- und Heimatverein.

Die Wahlen ergaben: Hautau bleibt Vorsitzender. Wiedergewählt wurde auch Schatzmeister Walter Ulrich. Als Referentin für digitale Medien (früher Protokollführer) wählten die Mitglieder Vera Franke wieder. Für Marianne Mennen, bisherige Referentin für Vereinseigentum, kam Maren Henze neu in den Vorstand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.