• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Gemeinderatswahl: Erfahrene Kandidaten und neue Gesichter

21.05.2016

Wardenburg Mit 14 Kandidaten geht die Wardenburger SPD bei der Gemeinderatswahl am 11. September an den Start. Vier Frauen und zehn Männer streben ein Mandat an. Angeführt wird die Liste von Detlef Sonnenberg (Tungeln), der auch stellvertretender Bürgermeister und Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion ist.

Es sei eine gute Mischung aus „alten Hasen“ und „neuen Gesichtern“, sagte Vorsitzender Ralf Dierks bei der Versammlung. Er räumte ein, dass es nicht ganz einfach gewesen sei, in allen Ortsteilen Kandidaten zu finden. Außerdem seien Richtlinien der Partei zu beachten gewesen, wonach möglichst Frauen und Männer im Reißverschluss-Verfahren auf der Liste auftauchen. Der Vorschlag des Vorstandes sei mit den Kandidaten abgesprochen, warb er für Zustimmung.

Die Aufstellung der Kandidaten ging unter der Leitung des Bezirksgeschäftsführers Olaf Abdinghoff-Feldkemper reibungslos und jeweils einstimmig über die Bühne. Nach Detlef Sonnenberg folgt Ada Heptner (Wardenburg). Peter Kose (Hundsmühlen), Heidi Krüder (Achternmeer), Werner Wulf (Wardenburg), Andreas Klarmann (Tungeln), Ronald Holtz (Achternmeer), Andrea Glunde (Wardenburg), Ralf Dierks (Astrup), Ruth Schödler (Wardenburg), Waldemar Grundmann (Wardenburg), Heino Bütow (Südmoslesfehn) Dieter Kruse (Oberlethe) und Peter Lipinski (Wardenburg) vervollständigen die Liste. Die Kandidaten werden sich demnächst in einer Klausur über den Wahlkampf und künftige Arbeitsschwerpunkte verständigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.