• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A28 nach Unfall bei Westerstede gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

In Fahrtrichtung Leer
A28 nach Unfall bei Westerstede gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Fiedler neuer Ortsbrandmeister

24.01.2005

BERGEDORF BERGEDORF - Klaus Fiedler ist bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bergedorf am Freitagabend im Feuerwehrgerätehaus einstimmig zum neuen Ortsbrandmeister gewählt worden. Damit tritt er die Nachfolge von Wolfgang Geerken an, der das Amt 24 Jahre lang inne hatte und nicht wieder zur Wahl antrat. Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister – bislang das Amt von Klaus Fiedler – wurde, ebenfalls einstimmig, Jens Schröder bestimmt.

„Ich habe großen Respekt und viel Anerkennung für jeden, der dieses Amt übernimmt“, sagte Bürgermeister Gerold Sprung, der gemeinsam mit Fachdienstleiter Dieter Sandomeer die Stimmen auszählte. Die mit dem Amt verbundene Verantwortung sei groß. Fiedlers Vorgänger – der noch bis zum 31. März Ortsbrandmeister ist – würdigte der Bürgermeister für seine Verdienste und sprach von einer „Vorbildfunktion auch in der Hartnäckigkeit der Verfolgung von Zielen.“

Klaus Fiedler bedankte sich bei seinen Kollegen für die Wahl und betonte gleichzeitig, dass „alle gefordert seien“. „Alleine kann ich das nicht, ohne euch läuft nichts.“

Die Versammlung bestätigte alle weiteren Amtsinhaber auf ihren Posten. So bleibt Helmut Bruns Schriftwart, Günther Auffarth Kassenwart, Heino Stöver Sicherheitsbeauftragter und Wolfgang Wührmann Atemschutzwart. In das Ortskommando hinzugewählt wurde Gerald Helmbold. Zum Oberfeuerwehrmann ernannt wurden außerdem Gerrit Steffen, Stefan Bruns und Torsten Schulze. Der Freiwilligen Feuerwehr Bergedorf gehören insgesamt 55 aktive Mitglieder an, davon zwei Frauen. Passive Mitglieder sind 21 Feuerwehrleute.

Im vergangenen Jahr rückten die Bergedorfer Feuerwehrleute zu zwei Brandeinsätzen und einer Hilfeleistung aus. Gesamtbewegungen gab es 115. Insgesamt leisteten die Männer und Frauen 3680,75 Einsatzstunden. Den Hauptanteil davon nahmen die Übungsdienste ein.

Für das Jahr 2005 haben sich die Bergedorfer Feuerwehrleute außerdem bereits zwei Veranstaltungen fest in ihren Terminkalender eingetragen: Am 22. Mai ist der Gemeindefeuerwehrtag in Falkenburg und am 29. Mai der Kreisfeuerwehrtag in Großenkneten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.