• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Bilanz: Frauen sind beim Sozialverband in der Überzahl

29.01.2015

Hatterwüsting Erfolgreich sei das zurückliegende Jahr für den Ortsverband Sandkrug des Sozialverbandes VdK verlaufen, berichtete Vorsitzender Gerd Makella kürzlich auf der Jahreshauptversammlung im Hotel „Meiners“ in Hatterwüsting, zu der er neben dem Kreisverbandsgeschäftsführer Markus Göke auch den Bürgermeister der Gemeinde Hatten begrüßen konnte.

Der VdK-Vorsitzende freut sich über den aktuellen Mitgliederzuwachs – 13 Frauen und Männern. Der Ortsgruppe gehören jetzt 352 Mitglieder an, mit 189 Frauen und 163 Männern ist das Geschlechterverhältnis nicht ganz ausgeglichen.

Makella erinnerte in seinem Rückblick an drei Tagesfahrten und eine Mehrtagesfahrt nach Plau am See, die mit recht guter Beteiligung stattgefunden haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben der Organisation dieser Reiseveranstaltungen hätten auch die Besuche der Kreisvorstandssitzungen und die Vorbereitung des Kreisverbandsfestes bei Kempermann in Großenkneten im vergangenen Jahr einen großen Arbeitsaufwand bedeutet. Auf dem Kreisverbandstag im November wurde die personelle Besetzung des Kreisvorstandes für die nächsten vier Jahre getroffen. Der bisherige Kreisvorsitzende Dietrich Naatz und Gerd Makella als dessen Stellvertreter kandidierten nicht erneut. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde Manfred Huck (Dingstede) vom VdK-Ortsverband Kirchhatten gewählt, erinnerte Makella.

Nach Verlesung des Protokolls durch Schriftführer Günther Kohrs und des Kassenberichts durch Kassenverwalterin Dr. Birgit Goetze wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Auch die Ehrung langjähriger Mitglieder stand auf der Tagesordnung. Für seine 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Osman Gnadt Blumen und Ehrenurkunde, für zehnjährige Mitgliedschaft wurden seine Frau Ilse sowie Resi und Hartmut Kunstmann und Sigrid Prinz ausgezeichnet. Nach den Berichten von Bürgermeister Pundt und Kreisverbandsgeschäftsführer Markus Göke gab der Ortsverbandsvorsitzende einen Überblick über den Stand der diesjährigen Reisen und Veranstaltungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.