• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Betreuung: Ab sofort ist der Kindergarten beitragsfrei

01.08.2018

Ganderkesee An diesem Mittwoch startet das neue Kindergartenjahr – für niedersächsische Eltern mit einer entscheidenden Neuerung: Für Kinder ab drei Jahren müssen sie ab sofort keine Beiträge mehr bezahlen. Werden die Einrichtungen jetzt überrannt?

Nein, heißt es seitens der Gemeindeverwaltung. Ein Anstieg der Nachfrage aufgrund der Beitragsfreiheit sei bisher nicht festgestellt worden, sagt Karen Becker, Fachdienstleiterin Kindertagesstätten. Unabhängig davon seien aber die Betreuungszeiten in einigen Einrichtungen ausgeweitet worden.

20 Kitas gibt es im Gemeindegebiet aktuell – vier davon werden durch freie Träger betrieben, 16 befinden sich in kommunaler Trägerschaft. Eine weitere gemeindliche Einrichtung wird nach den Plänen der Verwaltung im Januar 2019 hinzukommen: die Kita Bargup in Bookholzberg.

900 Betreuungsplätze stehen in den kommunalen, 304 Plätze in den Kitas der freien Träger zur Verfügung. Sie teilen sich wie folgt auf: 206 Krippenplätze (davon 43 in Einrichtungen der freien Träger), ein Integrationsplatz Krippe in einer Einrichtung eines freien Trägers, 777 Kindergartenplätze (240), 36 Integrationsplätze Kindergarten (20), vier integrative Erziehungshilfeplätze Kindergarten, 180 Plätze in vier Horten.

„Durch die Beitragsfreiheit hat sich nichts im Umfang des Anspruchs auf einen Kindergartenplatz geändert“, betont Karen Becker. Allen Eltern, die sich für einen Kitaplatz bewerben, werde ein Betreuungsplatz angeboten. Mitunter würden Eltern angebotene Plätze ablehnen, so die Fachdienstleiterin weiter. Hintergrund seien persönliche Gründe oder auch, dass sie beispielsweise keinen Nachmittagsplatz nutzen möchten.

Grundsätzlich bezieht sich der Rechtsanspruch laut Karen Becker auf die Betreuung am Vormittag, an fünf Tagen in der Woche je vier Zeitstunden. Diesen Anspruch könne die Gemeinde aber auch durch das Anbieten eines Platzes in einer Nachmittagsgruppe erfüllen.

Dennoch sei es der Gemeinde wichtig, die Betreuungszeiten so anzubieten, dass dem Wohl der Kinder und den Belangen ihrer Erziehungsberechtigten Rechnung getragen werde. Dazu zähle, ein bedarfsgerechtes Angebot zu machen. Diesen Bedarf müssten die Eltern allerdings nachweisen – etwa durch Vorlage einer Bescheinigung des Arbeitgebers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Familiennewsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gemeindeverwaltung geht davon aus, dass mit Eröffnung der Kita Bargup das Angebot an Kitaplätzen die Nachfrage vorerst übersteigt. Letztere ändere sich aber durch Zu- und Wegzüge laufend. Freie Plätze würden Familien angeboten, deren Kinder im Laufe des Jahres drei Jahre alt werden und bis dato eine Krippengruppe besuchen. Derzeit übersteigt die Nachfrage laut Karen Becker das Platzangebot. Sie verweist daher auch auf die Möglichkeit der Kindertagespflege.


Betreuungsbörse des Landkreises unter:   https://lkol.betreuungsboerse.net/ 
Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.