• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Neuer Weg fürs Rad gesucht

13.09.2019

Ganderkesee /Elmeloh Am Ende war das Thema nicht mehr der Rede wert: Nahezu kommentarlos nahm der Ausschuss für Straßen und Verkehr am Mittwochabend hin, dass es mit einem Radweg an der Südseite der Elmeloher Straße vorerst nichts werden kann. „Trotz intensiver Bemühungen“, so hatte es die Verwaltung bereits vor der Sitzung mitgeteilt, seien die Grundstückseigentümer nicht zum Verkauf der erforderlichen Flächen bereit gewesen.

Damit sind die Pläne hinfällig, vom Kreisel bis zur Einmündung der Straße Auf dem Hohenborn neben der Fahrbahn auf der südlichen Seite einen drei Meter breiten kombinierten Geh- und Radweg mit Hochbord anzulegen. Die Verwaltung sucht nun nach Alternativen, die in einer der nächsten Sitzungen des Fachausschusses präsentiert werden sollen.

Festhalten wollen Politik und Verwaltung aber an dem geplanten Schutzstreifen für Radfahrer zwischen der Einmündung Auf dem Hohenborn und der Delmenhorster Stadtgrenze. Zumindest mehrheitlich: Die Grünen halten einen solchen 1,50 Meter breiten Streifen am rechten Fahrbahnrand für „viel zu unsicher“, so Ratsherr Jens Volbert, und lehnten ihn ab. Diese Art der Radwegführung werde den gewünschten Umstieg vom Auto aufs klimafreundliche Fahrrad nicht erleichtern, glaubt Volbert.

Eine Anliegerin der Elmeloher Straße stellte in der Einwohnerfragestunde den Radweg an der Südseite generell in Frage: Es gebe doch auf der Nordseite der Elmeloher Straße einen durchgängigen Geh- und Radweg vom Kreisel bis zur Gemeindegrenze, argumentierte sie. Dieser erfülle aber – insbesondere bei Gegenverkehr – nicht die heutigen Ansprüche an die Verkehrssicherheit, hielt Peter Meyer, Leiter des Fachbereichs Gemeindeentwicklung dagegen.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.