• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Thesen: Nun sag, wie hast du’s mit Ganderkesee?

16.09.2017

Ganderkesee Vor 500 Jahren sah Martin Luther, wie reformbedürftig die Kirche war. Was folgte, ist Geschichte. Aber auch in der heutigen Zeit sind Visionen wieder gefragt. Die „Zeitung für Ganderkesee“ stellt nun die Gretchenfrage und möchte von den Bürgern ihre „Thesen für Ganderkesee“ wissen.

Thesen für Ganderkesee

Eine These sollte nur einen Satz umfassen und sich möglichst auf die Gemeinde Ganderkesee beziehen.

Eingereicht werden können Thesen zu allen Bereichen des Lebens in der Gantergemeinde. Dazu zählen unter anderem politische, soziale und gesellschaftliche Themen.

Einsendeschluss ist Mittwoch, 25. Oktober. Die Thesen können, mit Angabe des Namens und der Anschrift, per Mail an agentur@redganderkesee, per Fax an Telefon 04222/80772749 oder per Post an die Redaktion der Nordwest-Zeitung, Mühlenstraße 1, 27777 Ganderkesee, geschickt werden. Mehr als eine These pro Person ist möglich.

Aus allen Einsendungen wählt die Redaktion der „Zeitung für Ganderkesee“ die Aussagekräftigsten aus und veröffentlicht sie.

Was ist in der Gemeinde reformbedürftig? Was wünschen sich die Menschen für die Zukunft? Egal ob politisch, gesellschaftlich oder kirchlich: Die NWZ möchte möglichst viele Thesen – im Idealfall natürlich 95 – sammeln und zum Jubiläum des Thesenanschlags Ende Oktober veröffentlichen.

Aber: In der Kürze liegt die Würze. Jede These soll möglichst nur einen Satz umfassen (siehe Infokasten). Die These sollte sich zudem auf einen Aspekt des Lebens in der Gemeinde Ganderkesee beziehen.

Claus Arne Hock Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.