• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Corona-Virus: Hatten macht alle kommunalen Einrichtungen bis 18. April dicht

14.03.2020

Gemeinde Hatten Wie die Gemeinde Hatten mitteilt, werden alle kommunalen Einrichtungen ab diesem Samstag bis Samstag, 18. April, vorsorglich geschlossen. Bürgermeister Christian Pundt dazu: „Rat und Verwaltung der Gemeinde Hatten werden ihren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber allen Menschen in unserer Gemeinde, insbesondere von Risikopatienten, bewusst.“

Betroffen von der Entscheidung sind neben den Schulen und Kindertagesstätten:  die kommunalen Jugendhäuser in Sandkrug und Kirchhatten,  die Bibliotheken,  die nachschulischen Betreuungseinrichtungen,  die kommunalen Sportstätten inklusive Hallenbad.  Das Rathaus in Kirchhatten, die Leistungsabteilung des Jobcenters in Sandkrug sowie das Bürgerservicebüro in Sandkrug sind für die Öffentlichkeit ebenfalls geschlossen.

Ziel sei es, dass die Gemeindeverwaltung handlungsfähig bleibe, damit das öffentliche Leben nicht zum Erliegen komme, so Pundt. Absolut notwendige Termine können unter Telefon  04482/922-205 vereinbart werden. Alle kommunalen öffentlichen Veranstaltungen sind abgesagt.

Die Durchführung privater Veranstaltungen sollte laut Verwaltung „ebenfalls überdacht werden“. Es gelte, unnötige Panik zu vermeiden und dennoch die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Für Kinder in kommunalen Kindertagesstätten, von denen beide Erziehungsberechtigte in „kritischen Infrastrukturen“ arbeiten – Gesundheitsbereich, medizinischer und pflegerischer Bereich; Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr; Vollzugsbereich –, wird eine Notbetreuung angeboten. Diese Eltern werden gebeten, sich am Montag, 16. März, von 8 bis 10 Uhr telefonisch zu melden.

Alternativ können die Eltern über das Wochenende den Betreuungsbedarf per E-Mail (elternportal@hatten.de) unter Angabe der Kontaktdaten anmelden. Für die Schulen hat das Land Niedersachsen ebenfalls eine Notbetreuung angeordnet. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Gemeinde Hatten und der Waldschule.

Bereits am Donnerstagabend war kurzfristig der Schul-, Bildungs- und Kulturausschuss abgesagt worden – und zwar sowohl der nichtöffentliche, als auch der öffentliche Teil. Bis zum Ende der Osterferien, Mitte April, werde es keine Sitzungen mehr geben, so Pundt zur NWZ. Einzige Ausnahme: Der Verwaltungsausschuss soll am Mittwoch, 18. März, zusammenkommen, um dringende Entscheidungen zu beschließen. „Im großen Ratssaal, mit viel Abstand zwischen den Mitgliedern.“ Das Versprechen des Rathauschefs: Strittige Themen würden vertagt, es werde nicht versucht, aus der besonderen Situation Kapital zu schlagen.

Für folgende Veranstaltungen gibt es mittlerweile offizielle Absagen: Kaufhausflohmarkt am Samstag, 14. März, im Albert-Schweitzer-Haus; Infostand der Initiative „Land schafft Verbindung“ vorm Edeka-Markt Uphoff in Kirchhatten; Sonntag, 15. März, Konzert der „Kleinen Hatter Blasmusik“ im Hotel „Zum Deutschen Hause“ in Kirchhatten; Montag, 16. März, Senioren- und Behindertenbeirat im Rathaus; die Dienstagsrunden der FDP; zwei Konzerte im Landgasthaus Brüers (Munderloh): die Band „Back4Attack“ verschiebt ihren Auftritt vom 21. März auf 7. November. Neuer Termin für „Das Ohr isst mit ...“ und „triOpal“ (ursprünglich 18. April) ist der 26. September.

Sämtliche Termine des Hatter Kultur- und Tourismusvereins bis zum Ende der Osterferien fallen aus. Es gibt bereits Ersatztermine für die Deichgranaten (20. August, verkaufte Karten bleiben gültig), Feeling Floyd (15. Oktober) sowie „Klassik und mehr“ (13. Dezember).

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.