• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Harmonie pur im Gemeinderat

04.12.2018

Großenkneten Zum Schluss des öffentlichen Teils hat der Ratsvorsitzende Torsten Deye am Montagabend noch ein nachdenkliches Weihnachtsgedicht vorgetragen. Das ist das Finale einer Sitzung des Großenkneter Gemeinderates gewesen, die schon ganz im Weihnachtsmodus verlaufen ist: absolut harmonisch. Sämtliche Beschlüsse fielen einstimmig, darunter die Verabschiedung des Haushaltes 2019 und der Grundsatzbeschluss für den Neubau des Jugendzentrums in Ahlhorn.

haushalt 2019

Der Haushalt 2019 ist zwar nicht ausgeglichen – und doch ein grundsolides Zahlenwerk. Den Fehlbedarf von 1,6 Millionen Euro im Ergebnishaushalt und von 6,4 Millionen Euro im Finanzhaushalt kann die Gemeinde durch den Griff auf Rücklagen und Geldbestände ausgleichen. Mit knapp 9,1 Millionen Euro an Investitionen ist die Quote wieder sehr hoch – so auch im Bereich der Kindertagesstätten. Eine Kreditaufnahme ist nicht erforderlich.

vergnügungssteuer

Sie wird auf SPD-Antrag von 15 auf künftig 20 Prozent angehoben. Zielsetzung ist nicht das Generieren von höheren Steuereinnahmen, sondern das Eindämmen der Aufstellung von weiteren Geldspielgeräten. 30 dieser Geräte laufen derzeit in der Gemeinde – mit steigender Tendenz. Hauptzahler sind zwei Spielhallen. Die Verwaltung kalkuliert, dass die Einnahmen von derzeit 116 000 Euro auf knapp 150 000 Euro im Jahr ansteigen könnten.

Großes Lob gab es von allen Seiten für die Grundsatzbeschluss für ein neues Jugendzentrum im Bereich des Schul- und Sportzentrums/Jugendfreizeitanlage in Ahlhorn. Unter Beteiligung der Jugendlichen soll das Gebäude mit einer Fläche von maximal 300 Quadratmetern in 2019 entstehen. Dafür stehen 600 000 Euro im Haushalt bereit. Je nach Förderprogramm, das zum Tragen kommt, rechnet die Gemeinde mit Zuschüssen von 66 oder gar 90 Prozent.

Im jetzigen Jugendzentrum an der Straße Sandhörn stehen rund 120 Quadratmeter zur Verfügung. Für die täglich rund 35 Besucher gilt es als zu klein. Zudem mussten Container aufgestellt werden und es gab Probleme wegen des Lärms im Wohngebiet.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.