• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Halenhorst hat Großes vor vom 1. bis 3. Juni 2012

24.02.2012

HALENHORST Voller Einsatz ist gefragt: Sechs Sitzungen hat der Festausschuss zur Vorbereitung des 100. Bundessängerfestes in Halenhorst bereits hinter sich. Der Männergesangverein „Frisch auf“ setzt mit Unterstützung des Frauenchores und der Dorfgemeinschaft alles daran, dass das Jubiläumsfest in einem gebührenden Rahmen gefeiert werden kann. Der Festausschuss trifft sich regelmäßig, um das Veranstaltungsprogramm abzustimmen.

Los geht es am Freitag, 1. Juni, mit der Vertreterversammlung des Sängerbundes. Ab 19.30 Uhr schließt sich dann der große Kommersabend im Festzelt am Halenhorster Dorfgemeinschaftshaus an. Vereine und Gruppen aus der ganzen Dorfgemeinschaft bereiten ein buntes Programm vor, das mit einem Tanzabend abgerundet wird. „Über Einzelheiten wollen wir jetzt noch nicht viel verraten, nur so viel, dass die Dorfgemeinschaft sich daran voller Elan beteiligt“, sagt MGV-Vorsitzender Hellmuth Siemer.

Am Sonnabend, 2. Juni, wird es einen großen Discoabend im Festzelt geben. Die Organisation liegt in Händen der Halenhorster Dorfclique. Höhepunkt des Sängerfestes ist dann der Sonntag, 3. Juni. Nach dem Empfang der dem Sängerbund angehörenden Vereine aus den Gemeinden Großenkneten, Wardenburg und Hatten sowie der Gastchöre – MGV Nikolausdorf und Frauenchor Halenhorst – auf dem Dorfplatz beginnt das große Chorkonzert mit Liedbeiträgen aller Chöre.

Der Festausschuss setzt bei den Vorbereitungen auf die große Unterstützung aus der gesamten Dorfgemeinschaft. Wenn es in Halenhorst etwas zu feiern gibt, dann packen alle mit an. Das wurde in der Vergangenheit schon mehrfach erfolgreich bewiesen.

Im Festausschuss arbeiten Hellmuth Siemer, Otto Möllmann, Heinrich Rüther, Klaus Johanning, Edgar Fichna, Herbert Hillen und Norbert Korte für den MGV „Frisch auf“ mit sowie Anne Brandes, Inge Schröder, Anita Bakenhus und Edeltraud Siegener für den örtlichen Frauenchor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.